Samsungs Galaxy A8 (2018) kommt doch nach Deutschland

Sascha Koesch



Nachdem das Galaxy A8 (2018) ja gar nicht in Deutschland erschienen war, kommt nun eine kleine Überraschung. Für Businesskunden kommt es doch, in der Enterprise Edition zusammen mit dem S9.

Beide lassen sich also jetzt von Firmen für ihre Mitarbeiter bestellen. 499 Euro bzw. 849 Euro werden für die jeweils Dual-SIM-fähigen (wahlweise auch microSD anstelle zweiter SIM-Karte) Smartphones fällig. Dafür aber haben sie auch noch mehr Vorteile. Das S9 bekommt vier Jahre lang Sicherheitsupdates, die ersten drei davon monatlich. Das Galaxy A8 Sicherheitsupdates für drei Jahre.

Beide sind natürlich mit Knox versehen und haben hier eine Dreijahres-Lizenz. Nebenbei gibt es für die Betreiber dieser Smartphones natürlich ein eigenes umfassendes Gerätemanagement und auch Firmwareupdates lassen sich zunächst auf Kompatibilität mit der Firmensoftware prüfen, bevor sie auf den Geräten freigeschaltet werden.

Jedenfalls ist jetzt auch klar, worauf sich das Video, das kurz vor der Präsentation des S9 durchgesickert war bezog.

Samsung