Samsungs Galaxy A5 und A7 sollen Fullscreendisplay bekommen

Sascha Koesch
(mmddj_china / Twitter)


Im Januar auf der CES präsentiert Samsung gewöhnlich ihre A-Linie. D.h. es werden neue Galaxy A5 und Galaxy A7 erwartet, wie üblich mit der Jahresbezeichnung, damit Verwechslungen zum Vorjahr ausgeschlossen werden können. Aber dieses Mal dürfte das u.U. eh nicht zu verwechseln sein, denn erste Gerüchte (wie diese technische Zeichnung oben) lassen vermuten, dass die neuen ein 16:8-Display bekommen (oder nah dran, denn bei Samsung bedeutet das ja typischerweise etwas anderes).

Und auch einen Bixby-Button sollen sie vom großen Bruder, dem S8 übernehmen. Was sei aber wohl nicht wiederholen, ist der Fingerabdrucksensor neben der Kamera, der so oft schon bejammert wurde. Man darf also auf die kommende Mittelklasse gespannt sein, aber es wäre für Samsung durchaus logisch hier auf das gängige Flagschiff-Screenformat zu setzen, denn die Konkurrenz räumt ja gerade mit ähnlichen Geräten den Markt auch von unten auf.

Twitter