Sammer lobt BVB-Trainer Bosz: "Ganz hohe Schule"

SID
Sammer lobt BVB-Trainer Bosz: "Ganz hohe Schule"

Nach dem perfekten Saisonstart von Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga mit sechs Punkten und 5:0 Toren hat der ehemalige BVB-Trainer Matthias Sammer den neuen Coach Peter Bosz in den höchsten Tönen gelobt. "Ich beurteile seinen Umgang, sein Auftreten, sein bisheriges Tun als sehr souverän", sagte Sammer bei Eurosport.
Die Philosophie des ehemaligen Trainers von Ajax Amsterdam sei schon "klar erkennbar", meinte Sammer nach dem 2:0 des Tabellenführers gegen Hertha BSC: "Im Ballbesitz oder wie die Positionen besetzt wurden, das Gegenpressing, das sofortige Umschalten, die Kompaktheit. Das war schon auf einem hohen Niveau."
Dem Eurosport-Experten, der von 2000 bis 2004 den BVB trainierte, gefiel vor allem der Umgang des Niederländers mit dem Wechseltheater um Jungstar Ousmane Dembélé: "Da musst du als Trainer über den Dingen stehen. Das hat er sehr stark gemacht. Er hat Ausstrahlung gezeigt. Die Mannschaft, die Idee ist wichtig. Und jene Spieler, die da sind, genießen seine Wertschätzung. Alles andere liegt nicht in seiner Hand. Das ist ganz hohe Schule von Peter Bosz."