Salihamidzic: Kein Druck bei Müller und Thiago

Salihamidzic: Kein Druck bei Müller und Thiago

Sportdirektor Hasan Salihamidzic vom Fußball-Rekordmeister Bayern München will sich bei möglichen Vertragsverlängerungen mit Thomas Müller und Thiago nicht unter Druck setzen lassen. "Wir werden sicher Gespräche führen, die Spieler wissen Bescheid. Aber wir konzentrieren uns die nächsten Wochen erst einmal auf das Sportliche. Es ist total wichtig, dass wir fokussiert sind auf unsere Ziele", sagte Salihamidzic nach dem 4:3 (3:1) im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen die TSG Hoffenheim.
Zuletzt war wegen der starken Leistungen von Müller (30) und Thiago (28) immer wieder über die Zukunft der beiden Mittelfeldspieler spekuliert worden. Beide stehen bei den Bayern noch bis zum 30. Juni 2021 unter Vertrag.
Geredet wird seit Wochen auch über eine EM-Teilnahme von Müller. Doch dies, so Salihamidzic, "beschäftigt mich nicht wirklich. Ich freue mich, dass Thomas gut spielt und uns hilft." Bundestrainer Joachim Löw hatte Müller ebenso wie Mats Hummels und Jerome Boateng im vergangenen Frühjahr im DFB-Team aussortiert, unlängst aber ein Comeback nicht ausschließen wollen.