Werbung

Salesforce reagiert auf Investoren: Marge soll überraschend deutlich steigen

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) -Der US-Softwarehersteller Salesforce US79466L3024 hat Anleger mit starken Quartalszahlen und einem optimistischen Blick nach vorn überrascht. Der Umsatz soll im laufenden Geschäftsjahr bei 34,5 bis 34,7 Milliarden US-Dollar liegen, teilte der SAP DE0007164600-Rivale am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit. Analysten hatten nur mit 34,05 Milliarden Dollar gerechnet.

Zudem will Salesforce im bis Januar 2024 laufenden Geschäftsjahr eine operative Marge von 27 Prozent erreichen. Im September hatte das Unternehmen noch 25 Prozent angepeilt - bis 2026. Experten hatten nur mit 22,4 Prozent gerechnet. Der Aktienkurs von Salesforce legte im nachbörslichen Handel kräftig zu und lag zuletzt um gut 14 Prozent über dem Schlusskurs an der Nasdaq.

Salesforce war in den vergangenen Monaten verstärkt unter Druck von aktivistischen Investoren geraten. Mehrere Gesellschaften hatten Anteile an dem Unternehmen offengelegt. Diese hatten von Salesforce mehr Profitabilität gefordert, offenbar mit Erfolg. Der Konzern hatte sich lange auf Wachstum konzentriert und viel Personal eingestellt sowie zahlreiche Übernahmen durchgeführt. Nun müsse sich Salesforce aufs Kostensparen verlegen, hieß es von den Investoren.

Im abgelaufenen Geschäftsquartal war der Umsatz um 14 Prozent auf 8,38 Milliarden Dollar geklettert. Unter dem Strich weitete sich der Verlust von 28 auf 98 Millionen Dollar aus.