Saka kentert: Englands Einhörner sind zurück!

·Lesedauer: 1 Min.
Saka kentert: Englands Einhörner sind zurück!
Saka kentert: Englands Einhörner sind zurück!

Die englische Nationalmannschaft ist nach ihrer Gala-Vorstellung gegen die Ukraine im EM-Viertelfinale nur noch zwei Siege vom großen Titel-Triumph entfernt. Die Stimmung in der Mannschaft der Three Lions, die auch schon das deutsche Team ausgeschaltet hat, könnte daher wohl kaum besser sein.

Da ist es nur folgerichtig, dass nun auch die berühmt-berüchtigten Einhörner ihr Comeback feiern. Einhörner? Richtig gehört!

Wie schon bei der WM 2018 ließen sich die Superstars um Jadon Sancho auch dieses Mal wieder auf aufblasbaren Phantasiewesen ablichten, während sie im Schwimmbecken ihres Hotels ihren Spaß hatten. Auf dem Twitter-Account des Teams ist unter anderem Arsenal-Star Bukayo Saka im Video zu sehen, der sich bei seinem ersten "Ausritt" auf dem Einhorn aber noch recht schwer tut.

Nach wenigen Sekunden verliert er den Halt und stürzt, begleitet von einem spitzen Schrei ins Wasser.

2018 war der Youngster aber halt noch nicht dabei. Sollten die englischen Profis tatsächlich den Titel holen, werden die Plastik-Tiere ab sofort sicher aber bei jeder England-Reise vertreten sein - Saka sollte würde dann sicher noch einige Gelegenheiten zum Üben bekommen.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

Alle News & Infos zur EM 2021
Spielplan & Ergebnisse der EM 2021
EM-Liveticker
Tabelle & Gruppen der EM 2021
Alle Teams der EM 2021
Die Statistiken der EM 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.