Safari: Andrea Berg erfüllt ihrer Mutter den größten Wunsch

Andrea Berg auf dem roten Teppich bei der Samstagabendshow "Schlagerchampions - Das große Fest der Besten" mit Florian Silbereisen. (Bild: imago/Eventpress)
Andrea Berg auf dem roten Teppich bei der Samstagabendshow "Schlagerchampions - Das große Fest der Besten" mit Florian Silbereisen. (Bild: imago/Eventpress)

Andrea Berg (56) hat ihrer Mutter Helga (78) den größten Herzenswunsch erfüllt. Gemeinsam mit Bergs Tochter Lena-Marie (24) sind die beiden Frauen nach Afrika gereist. Von ihrem Abenteuer-Urlaub erzählte die Schlagersängerin der "Bild"-Zeitung.

Erst kürzlich habe sich die Mutter der Sängerin von einer schweren Krankheit erholt. Andrea Berg sei wegen der beschwerlichen Reise zwar besorgt um sie gewesen, doch die zehntägige Safari-Reise war der größte Wunsch ihrer Mutter. "Meine Mama nutzte Gehstöcke für die Laufstrecken", versicherte Andrea Berg. Im Laufe der Reise sei die 78-Jährige immer mehr aufgeblüht. "Sie so zu erleben war für Lena und mich das allergrößte Geschenk", sagte Andrea Berg.

Unglaubliche Tierwelt

Weiter schwärmte die Sängerin: "Was wir erlebt haben, sind Erinnerungen fürs Leben." Jede der drei Frauen habe nur zwei Hosen und zwei Safari-Blusen im Rucksack gehabt. "Wir waren eins mit der Natur", sagte sie. Das Trio übernachtete in Zelt-Lodges und duschte im Freien. Während ihrer Reise sahen sie Afrikas Tierwelt in voller Pracht: "Wir fühlten uns, als hätte jemand die Klappen der Arche Noah geöffnet und alle Tiere freigelassen: Elefanten, Zebras, Giraffen, Nilpferde, Antilopen, Affen."

Gehen die drei bald auf Weltreise?

Von Johannesburg aus ging es ins Landesinnere, dann zum Sambesi-Fluss und durch die Stromschnellen ins Okavango-Delta im Norden Botswanas. Als Nächstes steht für Helga eine Weltreise auf dem Plan. "Das war erst der Anfang", habe sie zu Andrea Berg gesagt.