Saarbrücken verliert nach sechs Spielen wieder

·Lesedauer: 1 Min.
Saarbrücken verliert nach sechs Spielen wieder
Saarbrücken verliert nach sechs Spielen wieder

Der SV Waldhof Mannheim trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den 1. FC Saarbrücken davon. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Waldhof.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Der SV Waldhof Mannheim brach den Bann in der 62. Minute und markierte die Führung. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Waldhof und dem 1. FC Saarbrücken aus.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Mannheim im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Nur zweimal gab sich die Heimmannschaft bisher geschlagen. Acht Spiele währt bereits die Serie, in der der SV Waldhof Mannheim ungeschlagen ist.

Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 21 Punkte auf das Konto von Saarbrücken und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden sechsten Platz. Die Gäste verbuchten insgesamt fünf Siege, sechs Remis und drei Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim 1. FC Saarbrücken noch ausbaufähig. Nur sechs von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Am nächsten Freitag reist Waldhof zur Reserve des Sport-Club Freiburg, zeitgleich empfängt Saarbrücken den 1. FC Kaiserslautern.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.