Süper Lig: Medien: Galatasaray will Ex-BVB-Profi Emre Mor

Galatasaray ist offenbar an Emre Mor interessiert. Der türkische Nationalspieler, vor der Saison vom BVB zu Celta Vigo gewechselt, kommt dort kaum zum Einsatz und könnte den spanischen Erstligisten nach nur einer Halbserie bereits wieder verlassen.

Galatasaray ist offenbar an Emre Mor interessiert. Der türkische Nationalspieler, vor der Saison vom BVB zu Celta Vigo gewechselt, kommt dort kaum zum Einsatz und könnte den spanischen Erstligisten nach nur einer Halbserie bereits wieder verlassen.

Das berichtet die türkische Sportwebsite Ajansspor. Dem Bericht zufolge forciere vor allem der neue Galatasaray-Trainer Fatih Terim einen Deal mit Mor.

Der ehemalige Nationaltrainer kennt den 20-Jährigen gut. Terim will den Kader des türkischen Rekordmeisters umstrukturieren und in Zukunft auf junge, talentierte Spieler setzen. Aktuell beträgt das Durchschnittsalter der Mannschaft 27,7 Jahre.

Mor, der in Vigo erst zu einem Startelfeinsatz gekommen ist, wäre aufgrund seines bis 2022 laufenden Vertrags aber nicht allzu günstig. Im Sommer wechselte Mor für 13 Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Spanien.

Mehr bei SPOX: Transfergerücht: Vereinsloser Patrice Evra zu Galatasaray | Transferhammer! Nigel de Jong wechselt zum FSV Mainz 05 | Sergio Ramos droht zweiwöchige Zwangspause