Südkoreas Ex-Präsidentin Park von der Justiz begnadigt

Südkoreas Ex-Präsidentin Park Geun-hye war wegen Korruption und Machtmissbrauch zu 20 Jahren Haft verurteilt - nun wurde die 69-Jährige begnadigt, aus "einer Perspektive der nationalen Einheit", wie das Justizministerium erklärte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.