Ryan Gosling denkt heute bewusster über das Vergehen der Zeit nach

·Lesedauer: 1 Min.
Ryan Gosling credit:Bang Showbiz
Ryan Gosling credit:Bang Showbiz

Ryan Gosling hat enthüllt, dass er sich der Zeit bewusster geworden ist, weil er seine Töchter aufwachsen sieht.

Der 41-jährige Schauspieler, der mit seiner langjährigen Partnerin Eva Mendes die Kinder Esmerelda (7) und Amada (5) hat, ist sich bewusst, wie "schnell" seine Kinder heranwachsen und denkt aktuell viel über die Zukunft nach.

Der Schauspieler erzählte in einem Interview mit dem 'GQ'-Magazin: "Über Zeit im Allgemeinen denke ich jetzt sehr viel nach. Meine Kinder werden so schnell erwachsen, dass ich die Uhr so im Auge behalten muss, wie ich das früher nie getan habe." Auf die Frage, ob die Pandemie eine Rolle bei seiner neuen Betrachtungsweise auf die Zeit gespielt habe, gab der 'La La Land'-Prominente zu, dass er das nicht genau wisse. Er stellte jedoch fest, dass die globale Gesundheitskrise für seine Töchter angesichts ihres Alters zu einem besonders "schwierigen" Zeitpunkt aufgetaucht sei. "Weißt du, ich bin mir nicht sicher. Ich habe das Gefühl, dass ich mehr Zeit brauche [lacht], um das zu verarbeiten. Aber wir haben zwei Kinder, also verbringen wir viel Zeit damit, sie zu unterhalten. Unsere Kinder waren in einem schwierigen Alter, um keine anderen Kinder sehen zu können und nicht mit anderen Menschen zu interagieren, obwohl Eva und ich unser Bestes gegeben haben", so Gosling weiter.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.