Russland verlässt den Europäischen Rat für Menschenrechte - Aktivisten befürchten Repressionen

Der Europäische Rat für Menschenrechte in Straßburg war lange Zeit die letzte Anlaufstelle für Menschen in Russland, die Menschenrechte bedroht sahen. Damit ist nun Schluss.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.