Russischer Kampfjet vor Syrien abgestürzt

Vor der Küste Syriens ist ein russisches Kampfflugzeug ins Meer gestürzt. Nach Angaben des Militärs haben beide Piloten dabei ihr Leben verloren.

Der Kampfjet war von einer Luftwaffenbasis in Syrien gestartet und kurz darauf abgestürzt. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte der russischen Agentur Tass zufolge, das Flugzeug sei nicht abgeschossen worden, wahrscheinlich sei ein Vogel in das Triebwerk geraten.

Die russische Luftwaffe kämpft seit drei Jahren in Syrien auf Seite der Regierung von Präsident Baschar al-Assad.