Russischer Aktivist ausgezeichnet: Wladimir Kara-Murza erhält höchsten Menschenrechtspreis der UN

Der inhaftierte Aktivist Wladimir Kara-Murza wurde mit dem Morris-Abram-Preis ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um den höchsten Menschenrechtspreis der UN. Der 41-Jährige nahm den Preis im Namen aller festgenommenen Demonstranten in Russland entgegen.