Rummenigge: Lewy hat mehr zu bieten als Gerd Müller

·Lesedauer: 2 Min.
Rummenigge: Lewy hat mehr zu bieten als Gerd Müller
Rummenigge: Lewy hat mehr zu bieten als Gerd Müller

Im Gespräch mit dem polnischen Webportal Virtualna Polska hat Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge verraten, dass er davon ausgeht, dass Robert Lewandowski den Rekord von Gerd Müller brechen wird.

"Ich bin überzeugt, dass Robert am Samstag Tor Nummer 41 schießen wird, seine Kollegen werden ihm sicher helfen, wir werden Zeuge eines historischen Ereignisses", prognostizierte Rummenigge.

Vergleich mit Müller? "Robert ist anders"

Zwischen Müller und Lewandowski sieht Rummenigge einen entscheidenden Unterschied. Gerd Müller habe gelebt, um Tore zu schießen.

"Robert ist anders, er ist mehr ein Mannschaftsspieler, er beteiligt sich mehr am Spiel der Mannschaft als Gerd, der der König des Strafraums war. Aus rein fußballerischer Sicht hat Robert also mehr zu bieten", so Rummenigge.

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Einen Verkauf des Star-Stürmers aus Polen schließt Rummenigge kategorisch aus: "Nein, niemals! Lewandowski wird nicht verkauft werden. Pini Zahavi weiß das. Wer würde einen Spieler verkaufen, der 60 Tore im Jahr schießen kann, der mit 32 Jahren der beste Spieler der Welt ist?"

Dies deckt sich mit der Ansage, die Rummenigge kürzlich im SPORT1-Podcast "Meine Bayern-Woche" machte

Verlängert Bayern mit Lewandowski?

Rummenigge sieht Lewandowski aktuell ohnehin als besten Spieler der Welt, noch vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

Aus diesem Grund ist auch eine Verlängerung mit dem 32-Jährigen durchaus eine Option, wie der scheidende Bayern-Chef verrät: "Ich kann mir vorstellen, dass Bayern das tut. Lewandowski ist in erstaunlicher körperlicher Verfassung und kann noch vier bis fünf Jahre auf höchstem Niveau spielen. Warum nicht bei Bayern?"

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Rummenigge glaubt an weiteren Lewandowski-Rekord

Zunächst richtet der FCB jedoch die volle Aufmerksamkeit auf das letzte Spiel der Saison gegen den FC Augsburg sowie den möglichen 41. Saisontreffer von Robert Lewandowski. (Hier zum Bundesliga Liveticker: FC Bayern - FC Augsburg, Samstag um 15.30 Uhr)

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Langfristig sieht Rummenigge auch den 365-Tore-Rekord von Gerd Müller in Gefahr: "Ich kann mir vorstellen, dass Robert in den nächsten Spielzeiten 30 Tore pro Saison schießt. Meine Antwort lautet also: Ja, ich glaube, dass auch dieser Rekord in Gefahr ist."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.