Rummenigge bestätigt: Kein Verbleib von Jupp Heynckes beim FC Bayern München

Karl-Heinz Rummenigge hat im Rahmen einer Reporterrunde bestätigt, dass Jupp Heynckes ab Sommer nicht mehr Trainer des FC Bayern sein wird.

Karl-Heinz Rummenigge hat sich zur Trainerfrage beim FC Bayern München geäußert. " Jupp hat es kundgetan , dann wird es so sein, ja", sagte der Vorstandsboss am Dienstag im Bayerischen Umweltministerium auf die Frage, ob ab 1. Juli ein neuer Trainer beim deutschen Rekordmeister auf der Bank sitzen werde.

Auf Uli Hoeneß angesprochen, der am vergangenen Freitag auf der Jahreshauptversammlung betont hatte, eine Zusammenarbeit mit Heynckes über den Sommer hinaus für möglich zu halten , sagte Rummenigge: "Uli Hoeneß hat die Diskussion um den Trainer nicht angefeuert. Die Stimmung war am Freitag sehr gut und harmonisch. Er hat eigentlich nur seine Wertschätzung gegenüber Jupp Heynckes kundgetan."

Dass sich Heynckes "an seine Vereinbarung halten will, ist auch okay. Gestern hat er mich gefragt, warum Uli das gesagt hat und dann habe ich ihm genau das geantwortet und dann war es okay."

Mit der Trainerfrage wolle sich der FC Bayern "in aller Ruhe auseinandersetzen". 2017 werde es dazu keine Aussage mehr geben, kündigte Rummenigge an.