Das Rugby-Spektakel am Oktoberfest LIVE auf SPORT1

Marvin Tischler

Die DHL Oktoberfest 7s sind ein bisher noch nie dagewesener Wettbewerb im Münchner Olympiastadion. Am dritten und letzten Wochenende des Oktoberfests (29. bis 30. September) messen sich die besten 7er Rugby Mannschaften der Welt. 

SPORT1 überträgt an beiden Tagen ab 13 Uhr LIVE im Free-TV sowie im LIVESTREAM. Los geht es mit dem Duell zwischen Chile und Australien.  Deutschland ist erstmals gegen 13.45 Uhr im Einsatz.

Im Free-TV wird die Übertragung durch das EM-Viertelfinale der deutschen Volleyball-Frauen gegen Aserbaidschan (Freitag, 15.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) unterbrochen. Im Stream verpassen Sie hingegen nichts. Der stramme Zeitplan über zwei Tage und die kurzen 7er Spiele bedeuten Action im Minutentakt.

Was ist an diesem Turnier und der "kleineren" Variante des populären Rugby Spiels so besondert? SPORT1 hat alle Infos.

Was sind die DHL Oktoberfest 7s?


Schon seit 39 Jahren wird im Rahmen des Oktoberfests ein Amateur-Turnier vom Rugby-Zweitligisten München RFC ausgerichtet. In diesem Jahr wird daraus ein neuorganisiertes Eliteturnier mit zwölf Weltklasse-Mannschaften.

Tickets für das Turnier gibt's hier. Beste Unterhaltung ist beim harten und spektakulären 7er Rugby garantiert. Der bisherige deutsche Rugby Zuschauerrekord von 26.000 Fans soll deutlich übertroffen werden. 


Was macht 7er Rugby so besonders?

Die olympische Version des Rugby-Sports ist noch viel schneller und athletischer als sein großer Bruder "Rugby Union" mit 15 Spielern pro Team. Das physisch harte Spiel ohne ständige Unterbrechungen auf dem großen Feld bleibt trotzdem erhalten.

In zwei Hälften, die nur je sieben Minuten dauern haben die Mannschaften nur sieben statt 15 Spieler auf dem Feld. Das bringt mehr Platz, mehr Punkte und schnelle, offene Duelle. Mannschaften absolvieren daher bei Turnieren normalerweise drei Spiele pro Tag. 

Auf den Rängen herrscht dabei ausgelassene Party-Atmosphäre - nicht nur durch das Oktoberfest. Im 7s Rugby ist eine ausgelassene Stimmung auf den Rängen normal. In Großbritannien und "Down Under" bringt der Sport um das ovale Leder regelmäßig riesige Menschenmengen in die Stadien.

Der Zuschauerrekord aus dem Kracher-Spiel Neuseeland gegen Australien liegt bei 109.874 Fans. 2016 wurde sogar das französische Vereinspokalfinale vor 99.124 Zuschauern im Camp Nou ausgetragen - weil während der Fußball-EM die großen Stadien belegt waren. 

Auf welche Mannschaften treffen die Deutschen?

Die deutsche 7er Nationalmannschaft trifft beim DHL Okotoberfest 7s in der Gruppe B auf England, Argentinien und Uganda (Der Spielplan im Überblick).

Die größte Aufgabe für das deutsche Team ist England. Das Mutterland des Rugbys wird für Deutschland eine harte Nuss. Der Nationaltrainer und Ex-Südafrika-Nationalspieler Vuyo Zangqa warnt aber auch vor den "physisch starken und selbstbewusst auftretenden Ostafrikanern", Uganda stellt nämlich die derzeit zweitbeste Mannschaft Afrikas.

Die Gruppe komplettiert Argentinien, die bei den Olympischen Spielen in Rio Sechster wurden.


Gespielt wird in drei Gruppen. Die Gruppenersten und Zweiten qualifizieren sich direkt für die Runde der letzten Acht, die beiden besten Gruppendritten ziehen ebenfalls in die nächste Runde ein. Wie bei Siebener-Turnieren üblich, werden alle Plätze ausgespielt. 

Außerdem am Start sind in den anderen Gruppen:

Fidschi: Olympia-Sieger & dreifacher World Series Sieger

Südafrika: amtierender World Series Sieger & Olympia-Dritter

Irland: Vizeeuropameister

Dazu die Top Ten Teams der Welt Frankreich und Australien, Rekord-Europameister Portugal sowie mit Außenseiterchancen Spanien und Chile.

Die deutschen Spiele:

Freitag, 29. September:

13.46 Uhr: Argentinien - Deutschland (B)

16.38 Uhr: England - Deutschland (B)

19.30 Uhr: Deutschland - Uganda (B)