RTLZWEI-Datingshow "Match!": Wendler-Ex Claudia Norberg findet 22-jährigen "Seelenverwandten"

Carmen Schnitzer
1 / 13

RTLZWEI-Datingshow "Match!": Wendler-Ex Claudia Norberg findet 22-jährigen "Seelenverwandten"

Kann man Menschen zu ihrem (Liebes-)Glück zwingen? Die Kuppelagenten der RTLZWEI-Show "Match! Promis auf Datingkurs" versuchten es und schickten Wendler-Ex Claudia Norberg mit dem sehr viel jüngeren Daniel aufs Date, ihrem, O-Ton Norberg, "Seelenverwandten". Ein anderer Kerl sah daraufhin rot ...

"Er weiß nicht, was er will", lautete die "Challenge", der sich Doro und Mathew, die Agenten der RTLZWEI-Show "Match! Promis auf Datingkurs", bei TV-Herzensbrecher Sebastian Fobe (34) ausgesetzt sahen. Trotzdem bedienten sie sein angeblich nicht vorhandenes Beuteschema perfekt. Ex-Schlagerstar-Gattin Claudia Norberg (49) und Model Sarah Knappik (33) wussten dagegen ziemlich genau, was sie wollten - und bekamen einfach das Gegenteil. Und der vierte Promi-Single, "Love Island"-Gewinner Marcellino Kremers (27), hatte so oder so gute Laune. Der Mix ergab ein Date-Potpourri aus gepflegter Langeweile, echtem Prickeln und einem etwas albernen Rivalen-Gegockel.

Sarah, die in Folge 1 und 2 etwas anstrengend rüberkam, konnte einem diesmal glatt leidtun, denn Doros strenge Feststellung, sie suche bei den Männern nur nach Fehlern, ließe sich auch umkehren: Sarah konnte ebenfalls kaum was richtig machen. Agentur-Assistent Chris etwa war leicht konsterniert, als sie seine plüschigen Schweinchen-Schlappen ablehnte: "Hausschuhe für Sarah zu finden, die ihr gefallen und passen, ist genauso schwierig wie'n Partner für sie zu finden."

"Ich will nicht zwangsverheiratet werden"

Dazu muss man wissen: Den wöchentlich wechselnden Kuschel-Puschen wird in der Show eine große Bedeutung zugesprochen: Wer in die Einhorn-Treter geschlüpft war, hatte einen "Humortest" bestanden, Schäfchen-Schuhe halfen beim Emotionen-Zeigen und die Schweine hatten sicher auch einen tieferen Sinn, wenngleich der diesmal verschwiegen wurde.

Weiter ging's mit Flirtcoaching à la "Match!": Um ihre "Vorurteile abzubauen", wurde Sarah zum Koch-Date mit Quentin verdonnert, der als flippiger, freiheitsliebender Partyboy einfach nicht das war, was sie suchte: einen ruhigen, bodenständigen, treuen Typen. "Hast du das Haar in der Suppe gesucht?", tadelte Doro, nachdem beim Date - Überraschung! - nicht die Funken gesprüht hatten. Sarah verneinte: Sie wolle halt nicht "zwangsverheiratet" werden.

Tiefer See, flache Gespräche

Auch Claudia Norbergs Date lief unrund: Medizintechniker Reyk hatte mit 52 zwar das erwünschte Alter, allerdings auch einen öden Zaubertrick parat, dessen Misslingen womöglich ein neckischer Scherz sein sollte. Durch Händchenhalten wollte er erfahren, welche Augenzahl Claudia bei einem verdeckten Würfel nach oben gelegt hatte. Er erriet es erst beim dritten Mal, sodass es eine Weile dauerte, bis Claudia ihre Hand zurückbekam, und sie überlegte, "wie ich am schnellsten hier wegkomme".

Besser waren letzte Woche die Dates der beiden Single-Boys gelaufen, dennoch ging die Suche weiter und alle vier Promis wurden aufs Land gekarrt, wo die Männer auf schöne Blondinen trafen. Das lief im einen Fall top: Sebastian war an einem zweiten Treffen mit der "kleinen Sexbombe" Dahnya (28) sehr interessiert. Zwischen Model Klarika (24) und Marcellino kam das Gespräch bei einer Bootstour dagegen nicht recht in Gang, sodass der nach Tiefgang suchende Sonnyboy am Ende feststellen musste: "Da ist ja der See tiefer als die Kommunikation!"

Ähnlich schleppend verlief die Konversation zwischen Sarah und Model Salih (23), der ihre Vorliebe für Süßes nicht teilte und ihr zudem nicht "charakterstark" und "lebenserfahren" genug war. Mensch, dabei war er doch laut Doro "optisch absolut Sarahs Ding!" Reicht halt nicht, wer hätte das gedacht.

"Die ist schon vergeben, tut mir leid!"

Claudias Wunsch nach einem etwa Gleichaltrigen wurde von Doro interpretiert als: "Sie denkt, dass sie den jungen Männern nicht genug bieten kann." Um ihr das auszutreiben, bekam sie ein Jungspund-Doppeldate: Fotograf Kevin (37) ähnelte ihrem Ex Michael, sie freute sich: "Hallo, welch gutaussehender Mann!" Auch Personal Trainer Daniel (22), dessen Muskeln sie letzte Woche beim Speed Deting befummeln durfte, begrüßte sie herzlich. "Den hab ich sofort ins Herz geschlossen", erklärte sie Kevin, der not amused war von der Situation und sich vor Daniel aufbaute: "Hey! Du willst dich hier an meinem Beach mit mir messen oder wie?" "Die ist schon vergeben, tut mir leid", konterte der Jüngere und versuchte, Claudia von sich zu überzeugen: "Das Alter ist nur 'ne Zahl."

Das fand die "total lieb", zumal sie in Daniel einen "Seelenverwandten" erkannte, doch eine Partnerschaft bei dem Altersunterschied kam für sie dennoch nicht infrage. Gockel Kevin dagegen verspielte sich nach und nach ihre Sympathien, weil er nicht aufhören konnte, gegen seinen "Babyface"-Rivalen zu stänkern. Ob das noch was wird mit der Verkupplung der Ex-Wendlerin? Nächste Woche wissen wir mehr.