RTL macht es offiziell: "Deutschland sucht den Superstar" endet 2023 - und Dieter Bohlen ist dabei

Der Poptitan ist zurück: Anlässlich der finalen DSDS-Staffel wird Dieter Bohlen wieder fester Bestandteil der RTL-Sendung. (Bild: RTL / Stefan Gregorowius)
Der Poptitan ist zurück: Anlässlich der finalen DSDS-Staffel wird Dieter Bohlen wieder fester Bestandteil der RTL-Sendung. (Bild: RTL / Stefan Gregorowius)

Nun steht es fest: Dieter Bohlen kehrt zu RTL zurück! Wie der Sender nun ankündigte, wird die nächste Staffel von DSDS gleichzeitig auch die letzte sein. Zum Abschied ist auch der Poptitan wieder mit an Bord.

Knapp zwei Jahrzehnte lang diente "Deutschland sucht den Superstar" als Aushängeschild von RTL. Nach deutlichen Quoteneinbußen in den vergangenen Jahren hat der Kölner Sender nun jedoch Konsequenzen gezogen - und angekündigt, das Format nach einer Jubiläumsstaffel 2023 einstellen zu wollen. Um den Abschied gebührend zu feiern, sei sogar Dieter Bohlen wieder mit ins Boot geholt worden.

"Zum großen Finale darf Dieter Bohlen nicht fehlen. Wir haben viel verändert bei RTL, wir stehen für positive Unterhaltung und daran halten wir auch fest", erklärte RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner. "Das werden wir nun gemeinsam mit Dieter Bohlen auch bei 'Deutschland sucht den Superstar' beweisen. Wir freuen uns sehr, dass er dabei ist. Es ist wie auch sonst unter Freunden: Manchmal tut eine Pause gut." Gemeinsam wolle man im kommenden Jahr "eine große, begeisternde, positive letzte DSDS-Staffel" präsentieren.

Dieter Bohlen: "Es ist das letzte Mal, dass ihr vor dem großen Meister singen könnt"

Auch Bohlen selbst, der im März 2021 nach 18 Jahren seinen Platz als Chefjuror räumen musste, freut sich auf sein Comeback: "Ich habe immer gesagt: Ich hatte eine Mega-Zeit bei dem Sender, ich habe mich zu Hause gefühlt." Sein Ziel sei es, "eine Hammershow" hinzulegen. Um dies möglich zu machen, richtete er auch einen Appell an potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten: "Wenn Musik für euch das Ding eures Lebens ist, bewerbt euch bitte pronto, pronto, es ist das letzte Mal, dass ihr vor dem großen Meister singen könnt."

Die 20. Staffel von DSDS soll im Frühjahr 2023 beginnen. Die diesjährige Jury, bestehend aus Florian Silbereisen, Ilse deLange und Toby Gad, wird RTL zufolge nicht mehr Teil der Show sein. Mit Silbereisen entwickle der Sender jedoch "neue eigenständige Programmformate". Wer an der Seite von Bohlen über die Gesangskünste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer urteilen darf, ist noch nicht bekannt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.