Royals: Seltenes Interview über ihre Familie

·Lesedauer: 3 Min.

Die Zeitschrift "Linda" von Moderatorin Linda de Mol hat Geburtstag. In der neuen 200. Ausgabe des Blatts gibt es auch ein Interview mit Prinzessin Laurentien der Niederlande.

  Prinzessin Laurentien
Prinzessin Laurentien

Die Royals im News-Ticker

17. Februar 2021

Prinzessin Laurentien gibt Interview

Seit 2001 sind Prinz Constantijn, 51, der Sohn der ehemaligen Königin Beatrix, und Prinzessin Laurentien, 54, glücklich verheiratet. Über ihren Eintritt in die niederländische Königsfamilie sagt Laurentien im Interview mit "Linda": "Natürlich war mir bewusst, dass er als dritter Sohn der Königin eine bestimmte Rolle hatte. Und, dass wir kein gewöhnliches Leben führen könnten. Aber wir hatten eine solche Verbindung in Herz, Seele und Verstand … Wir lebten zu der Zeit in Brüssel, was auch half. Wir hatten unser eigenes Leben mit Arbeit und Freunden. Immer noch übrigens." Während Prinz Constantijn für ein Technologieunternehmen arbeitet, engagiert sich Laurentien in ihrer "Number 5 Foundation".

Drei Kinder hat das royale Paar: Gräfin Eloise, 18, Graf Claus-Casimir, 16, und Gräfin Leonore, 14. Eloise ist als Influencerin auf Instagram aktiv. Was denkt ihre Mutter darüber?

"Sie muss erkennen, dass alles, was sie in den sozialen Medien veröffentlicht, Auswirkungen hat und dass andere Medien es veröffentlichen", findet Prinzessin Laurentien. Man lebe nun in einer anderen Zeit, merkt sie an und denkt, dass es manchmal schwierig für Eltern sei, die Selbstdarstellung der Jugend zu verstehen. "Es ist ein bisschen ein Zusammenprall von Generationen. Und hey, machen wir es nicht grösser, als es ist. Ich glaube auch: Leben heißt lernen. Unser Sohn und unsere Töchter müssen wie alle Kinder stolpern lernen."

Sohn Claus-Casimir geht momentan ins Internat Gordonstoun in Schottland, weit weg von der Familie. Doch damit kommt der 16-Jährige offenbar bestens zurecht. Laurentien sagt dazu: "Es ist so schön zu erleben, wie er dort aufblüht. Wirklich etwas Besonderes.

  Prinzessin Laurentien und Prinz Constantijn beim Besuch eines Konzerts in der Bayerischen Staatsoper, September 2020.
Prinzessin Laurentien und Prinz Constantijn beim Besuch eines Konzerts in der Bayerischen Staatsoper, September 2020.

16. Februar 2021

Prinzessin Alexandra wird 30 Jahre alt

Herzlichen Glückwunsch! Prinzessin Alexandra von Luxemburg feiert heute einen runden Geburtstag: Am 16. Februar 1991 erblickte die Tochter von Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa das Licht der Welt. Wegen der Coronapandemie wird der Ehrentag klein und bescheiden ausfallen, kann man annehmen. Instagram-Grüße bleiben davon natürlich unberührt und so postet der Account des Hofes "Alles Gute" und einige Aufnahmen von Prinzessin Alexandra. Darunter befinden sich Fotos, die sie als Baby und Jugendliche mit ihrer Familie zeigen.

In der Öffentlichkeit sieht man Prinzessin Alexandra nur selten, wie zum Beispiel anlässlich der Feierlichkeiten zum Nationalfeiertage. Die Prinzessin steht auf Platz sechs der Thronfolge in Luxemburg. Alexandra hat einen Universitätsabschluss im Fach Philosophie und einen Master im Bereich Interreligiöse Studien.

15. Februar 2021

Prinzessen Madeleine vermisste ihre Familie

Prinzessin Madeleine, 38, hat ihre Familie seit über einem Jahr nicht gesehen. Grund ist das Coronavirus. Was sie wohl fühlte, als sie letzte Woche die Fotos von Königin Silvia, 77, und König Carl Gustaf, 74, sah, die mit Prinzessin Victoria, 43, Prinz Daniel, 47, und ihren Kindern vergnügt im Schlosspark Ski fuhren? Man weiß es nicht. Aber naheliegend ist, dass es ein Gefühl der Sehnsucht ausgelöst haben könnte. Erst im Dezember erzählte Madeleine in der Sendung "Året med kungafamiljen" (auf Deutsch: "Das Jahr mit der Königsfamilie"), wonach sie sich besonders sehnt: "Ich freue mich darauf, wenn wir uns alle in den Arm nehmen können. Das vermisse ich am meisten."

Schwedische Royals: Ausflug in den Schnee während des Corona-Lockdowns

Der Wunsch, schon bald nach Schweden fliegen zu können, wird sich aber wohl nicht so schnell erfüllen lassen. Ein Ende der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Reisebeschränkungen sind leider nicht in Sicht. Prinzessin Madeleine wird sich wohl noch ein wenig vertrösten müssen. Allerdings: Auch Prinz Carl Philip, 41, und Prinzessin Sofia, 36, waren bei dem Schneespaß nicht dabei. Warum, sehen Sie hier.