Royals: Palast gibt Update zur Corona-Infektion des Paares

·Lesedauer: 2 Min.

Die Royal News im GALA-Ticker: So geht es Prinzessin Sofia und Carl Philip mit Corona

  Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip
Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip

Die Royals im News-Ticker

30. November

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip haben Corona - so geht es ihnen jetzt

Seit Donnerstag (26. November) ist bekannt, dass Prinzessin Sofia, 35, und Prinz Carl Philip, 41, an Corona erkrankt sind, sie befinden sich seitdem mit ihren beiden Kindern Gabriel, drei, und Alexander, vier, in Quarantäne. Jetzt gibt es endlich ein Gesundheits-Update. Am heutigen Montagmorgen (30. November) berichtet Hofsprecherin Margareta Thorgren, wie es dem royalen Paar und seinen Kindern nach drei Tagen in Quarantäne geht - und sie kann bereits leise Entwarnung geben. "Sie fühlen sich den Umständen entsprechend gut. Ich hatte heute Morgen Kontakt mit ihnen, und sie fühlen sich nicht schlechter, sondern besser als vor ein paar Tagen", zitiert "Expressen" die Hofsprecherin.

Und was macht eine Royal-Familie nun den ganzen Tag daheim in Quarantäne? Auch darauf hat Thorgen eine Antwort: "Es ist wie für viele andere Familien. Sie arbeiten von zu Hause aus und genesen nach besten Kräften." Auch Gabriel und Alexander ginge es gut, sie seien aber "nach ärztlicher Empfehlung" nicht auf Corona getestet worden, sagt die Sprecherin. Könige aus Ikea-Land Schwedische Königsfamilie (16035)

Mittlerweile scheint auch festzustehen, wo sich Carl Philip und Sofia mit dem Virus angesteckt haben. Der Prinz hatte vor wenigen Tagen mit seinem Partner Oscar Kylberg die Marke "NJRD" lanciert, zwar wurde die Präsentation digital übertragen, doch in dem Studio hätten sich einige Menschen befunden, heißt es in der Boulevardzeitung "Expressen". Kylberg hat mittlerweile via Instagram bekanntgegeben, dass auch er mit Corona infiziert sei. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass sich der Royal am 12. November bei dieser Gelegenheit angesteckt hat. Seine Frau Sofia dürfte das Virus also von ihm haben.

Verwendete Quelle: Dana Press