Royals: "Daily Mail" druckt Bild von Kates Finger und blamiert sich

Chris York
Royals: "Daily Mail" druckt Bild von Kates Finger und blamiert sich
  • Die Daily Mail stellt die These auf, dass etwas mit Herzogin Kates Fingern nicht stimmt
  • Damit hat sich die britische Zeitung keinen Gefallen getan
  • Im Video oben: Herzogin Kate zeigt sich erstmals mit Babybauch - die Kommentare im Internet sind geschmacklos

“Wieso haben Kates Finger alle dieselbe Länge?” Diese Frage hat sich wohl noch nie jemand ernsthaft gestellt – bis heute. Die britische Tageszeitung “Daily Mail” hat ein Bild von Herzogin Kates Fingern auf die Titelseite gedruckt. 

Abgesehen davon, dass die Frage sowieso keinen Sinn ergibt – weil Kates Finger gar nicht dieselbe Länge haben – widmet das Blatt dem Thema gleich zwei ganze Seiten.

Nur damit sie den Lesern der Zeitung beweisen können, dass Kates Finger nicht gleich lang sind. 

“Das ist Schwachsinn”

Die Herzogin von Cambridge besuchte am Sonntag eine Schule in Oxford. Dort fiel laut “Daily Mail” einigen Beobachtern auf, dass etwas mit Kates Fingern nicht stimmt. Auch wenn nicht klar ist, wer das beobachtet haben soll, hat sich die “Daily Mail” mit dem Artikel einen richtigen Shitstorm eingehandelt.

Ein Kommentator schreibt unter dem Artikel:

“Als ich das gelesen habe, ist mir eins klar geworden: Die Schreiber der ‘Daily Mail’ haben die Schwelle zur Dummheit überschritten. Sie hält eine...

Weiterlesen auf HuffPost