ROUNDUP: Umsatzsprung bringt Lindt & Sprüngli an Fünf-Milliarden-Marke

ZÜRICH (dpa-AFX) -Mehr Feste, mehr Einladungen, mehr Geschenke: Die Rückkehr zu weitgehender Normalität nach den Corona-Jahren hat dem Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli einen Umsatzsprung beschert. Das Schweizer Unternehmen hat 2022 beim Umsatz fast die Fünf-Milliarden-Marke geknackt: Mit einem organischen Wachstum von 10,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr setzte es 4,97 Milliarden Franken (4,96 Mrd Euro) um, wie Lindt & Sprüngli am Dienstag berichtete. Die Gewinnzahlen werden am 7. März veröffentlicht.

Zum einen verzeichnete das Unternehmen aus Kilchberg bei Zürich mehr Kundschaft in den eigenen Läden, vor allem auch an Flughäfen. Aber auch das Online-Geschäft sei merklich gewachsen, hieß es.

In Europa blieben die Kunden im Vergleich zu anderen Weltregionen aber noch zögerlich: Bei einem organischen Wachstum von 5,3 Prozent und der Schwäche des Euro- und des britischen Pfunds blieb der Umsatz mit 2,3 Milliarden Franken sogar leicht unter dem Vorjahresresultat. Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien blieben die wichtigsten Märkte.

Rasant ging es dagegen in der Region Nordamerika und im Rest der Welt nach oben, was bei Lindt & Sprüngli etwa Brasilien, Japan und China umfasst. Nordamerika wuchs um 15,7 Prozent auf einen Umsatz von zwei Milliarden Franken. Der Rest der Welt spielt nach Umsatz zwar noch keine so große Rolle, wächst aber rasant: plus 16,6 Prozent auf 650 Millionen Franken.