ROUNDUP: T-Mobile US steigert Vertragskundenzahl deutlich - Aktie im Plus

BELLEVUE (dpa-AFX) -Die Telekom-Tochter T-Mobile US US8725901040 hat im vierten Quartal die Zahl ihrer Vertragskunden überraschend kräftig gesteigert. Netto sei diese um 1,82 Millionen gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Bellevue mit. Im Gesamtjahr wurden gut 6,4 Millionen zusätzliche Vertragskunden verzeichnet. Das war etwas mehr als zuletzt mit 6,2 bis 6,4 Millionen in Aussicht gestellt.

Im nachbörslichen US-Handel legten Aktien von T-Mobile in einer ersten Reaktion um eineinhalb Prozent zu. Papiere der Konzernmutter Deutsche Telekom DE0005557508 legten am Donnerstagmorgen in einem etwas schwächeren Markt zum Start um 0,5 Prozent zu.

T-Mobile US sprach von Rekordzuwächsen bei den Kundenzahlen. Damit habe das Unternehmen laut Schätzungen wohl das achte Jahr in Folge die meisten Neukunden unter den US-Anbietern verzeichnet, hieß es weiter. Ende 2022 zählte das Unternehmen insgesamt 113,6 Millionen Kunden.

T-Mobile US war mit der Übernahme des Rivalen Sprint 2020 angetreten, um den US-Platzhirschen Verizon US92343V1044 und AT&T US00206R1023 das Wasser abzugraben. Die USA sind für die Bonner in den vergangenen Jahren zum bei weitem größten Konzernteil geworden.