ROUNDUP/Merkel: Sondierungen bilden guten Rahmen für Koalitionsvertrag

dpa-AFX

GREIFSWALD (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihren Willen bekräftigt, die Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD zum Erfolg zu führen. Man habe sich einen ambitionierten Zeitplan vorgenommen, sagte Merkel am Freitagabend bei einem CDU-Neujahrsempfang in ihrem Wahlkreis in Greifswald. Deutschland sei in den nächsten zehn Jahren einem unglaublichen Innovationsdruck aus anderen Ländern ausgesetzt. "Wir können uns nicht darauf verlassen, dass wir in Deutschland schon einfach gut sind, sondern müssen schneller arbeiten und müssen entschiedener arbeiten."

Merkel bezeichnete das Sondierungsergebnis von Union und SPD als guten Rahmen für den Koalitionsvertrag. "Ich glaube, dass dieser Rahmen geeignet ist, Deutschland richtig zu positionieren und für die Menschen in den nächsten Jahren was richtig Positives zu bewegen."

Deutschland müsse schneller werden angesichts anderer europäischer Staaten, der USA oder auch China, die massiv in die neuen Technologien und Digitalisierung investierten, betonte die Kanzlerin vor rund 300 Gästen. Notwendig sei ein Planungsbeschleunigungsgesetz für die Verkehrsinfrastruktur sowie für die Netz- und digitale Infrastruktur. "Hier überall brauchen wir mehr Tempo."