ROUNDUP/Kreise: Telekom will Mehrheitsanteil an T-Mobile

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom <DE0005557508> will Kreisen zufolge ihren Anteil am US-Mobilfunker T-Mobile US <US8725901040> aufzustocken. Die Deutschen zielten auf eine Mehrheitsbeteiligung bei dem Unternehmen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Person. Ein Telekom-Sprecher gab Bloomberg gegenüber keinen Kommentar zu der Angelegenheit ab. Zuvor hatte das "Handelsblatt" darüber berichtet.

Die Aktie von T-Mobile US hatte auf die Nachricht hin einen Teil ihrer Tagesverluste wettgemacht und liegt jetzt bei minus 1,9 Prozent. Die Telekom-Aktie gab auf die Nachricht hin etwas ab und endete mit einem Tagesverlust von 0,8 Prozent.

Derzeit hält die Telekom gut 43 Prozent der Aktien an T-Mobile US. Dem "Handelsblatt" und Bloomberg zufolge will Telekom-Chef Timotheus Höttges seine Pläne, in die Mehrheit zu gehen, beim Kapitalmarkttag am Donnerstag vorstellen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.