ROUNDUP/Kreise: Softbank reduziert Telekom-Anteil deutlich - Aktie unter Druck

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Der japanische Technologieinvestor Softbank <JP3436100006> trennt sich Kreisen zufolge bereits nach kurzer Zeit wieder von fast der Hälfte seines Anteils an der Deutschen Telekom <DE0005557508>. Die Japaner verkauften aktuell rund 90 Millionen Anteile, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf ihr vorliegende Unterlagen. Ein Telekom-Sprecher betonte, die geltende Lockupfrist für die Papiere sei nicht aufgehoben und Softbank weiterhin Eigentümer der Aktien.

Auf Basis des letzten Schlusskurses im Xetra-Hauptgeschäft hat das Paket einen Wert von gut 1,5 Milliarden Euro. Nach dem Bekanntwerden der Neuigkeiten sackte der Aktienkurs der Telekom auf der Handelsplattform Tradegate allerdings um zwei Prozent ab. Zudem sind bei solchen Paketverkäufen Abschläge auf den aktuellen Börsenkurs üblich.

Softbank hatte erst vor einem Monat 225 Millionen Telekom-Aktien von den Bonnern erhalten. Dafür reduzierten die Japaner ihren Anteil an T-Mobile US <US8725901040>, so dass die Deutsche Telekom ihren T-Mobile-US-Anteil aufstocken konnten. Softbank war durch die Transaktion mit einem Anteil von 4,5 Prozent zum zweitgrößten Aktionär nach dem deutschen Staat aufgestiegen.

Sollten die Japaner alle angebotenen Telekom-Papiere verkaufen können, fielen sie laut einer Übersicht von Bloomberg hinter die US-Vermögensverwalter Blackrock <US09247X1019> und Vanguard auf Platz vier zurück.

Für die Vorstellung des Deals war Softbank-Chef Marcelo Claure vor einem Monat noch nach Bonn gereist. Er hatte sich von den positiven langfristigen Perspektiven der Deutschen Telekom überzeugt gezeigt. Der derzeitige Aktienkurs sei viel zu niedrig, künftig werde es aufwärts gehen, hatte Claure gesagt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.