ROUNDUP/Aktien New York: Träge Eröffnung

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Nur wenig verändert mit einem positiven Unterton haben sich die US-Aktienmärkte am Mittwoch im frühen Handel präsentiert. Im Anlegerfokus standen die auf ein Dreijahreshoch gestiegenen Kupferpreise sowie aktuelle Konjunkturdaten. In den USA sind die noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe im November überraschend gestiegen. Dagegen hat sich die Verbraucherstimmung im Dezember unerwartet deutlich eingetrübt.

Der Dow Jones Industrial , der tags zuvor fast unverändert geschlossen hatte, notierte zuletzt 0,11 Prozent höher bei 24 773,04 Punkten. Der breiter aufgestellte S&P 500 stieg um 0,13 Prozent auf 2683,96 Punkte. Der Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 0,21 Prozent auf 6446,45 Punkte.

Die Kupferpreise profitierten von Produktionskürzungen in China. Dort wurde die Produktion wegen der Luftverschmutzung teilweise eingestellt. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, soll unter anderem Chinas größter Kupferproduzent Jiangxi Copper angewiesen worden sein, die Fertigung zu stoppen.

Unter den US-Einzelwerten profitierten davon die Papiere des Minenbetreibers Freeport-McMoran mit einem Plus von 0,5 Prozent. Die Titel des Konkurrenten Southern Copper legten um 1,3 Prozent zu.

Die Aktien von Apple setzten ihre Abwärtsbewegung nach dem Kursverfall vom Vortag mit minus 0,3 Prozent gebremst fort. Laut einem Pressebericht dürfte der Elektronikkonzern seine Quartalsabsatzprognose für das teure Spitzenmodell iPhone X senken. Das hatte die Papiere am Dienstag um zweieinhalb Prozent ins Minus fallen lassen und die Stimmung im gesamten US-Technologiesektor getrübt.