Rot nach bösem Tritt! Pogbas Wunsch rächt sich

Paul Pogba flog gegen den FC Arsenal vom Platz

Paul Pogba hat beim spektakulären Duell zwischen dem FC Arsenal und Manchester United (1:3) für den negativen Höhepunkt gesorgt.

Der Franzose trat Arsenals Hector Bellerin in der 74. böse aufs Knie und flog völlig zu Recht vom Platz. Gut für Pogba: United brachte den Vorsprung in der Schlussphase ohne ihn über die Zeit: Schlecht für Pogba: Der Platzverweis ist nach seinem vorherigen Aussagen umso dämlicher.


Mit Blick auf das Derby gegen Manchester City am kommenden Sonntag hatte Pogba im Interview bei BBC Football Focus erklärt, er hoffe darauf, dass sich Spieler des Rivalen verletzen.

"Ich hoffe – und es ist schlimm, so etwas zu sagen - , dass sich bei ihnen sehr wichtige Spieler verletzen wie bei uns", erklärte Pogba, der lange mit einer Oberschenkelverletzung ausgefallen war: "Jedes Mal, wenn wir wichtige Spiele hatten, waren Spieler von uns verletzt."


Sollte sich bei City am Sonntag kein Akteur verletzen, fehlt nur bei United ein wichtiger Mann: Paul Pogba. Selbstverschuldet.