Bei Rot über die Ampel?: Drei Autos zusammengestoßen – eine Schwerverletzte in Porz

Die Autos hätten durch die Wucht des Aufpralls ein Trümmerfeld hinterlassen.

Beim Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge wurde eine Person schwer verletzt. Gegen 20.30 Uhr kam es auf der Kreuzung Bergerstraße/Bochumer Straße zu einem Unfall. Ein Fahrzeug ist bei Rot über die Ampel gefahren und rammte ein weiteres Auto, welches bei Grün in den Kreuzungsbereich einfuhr.

Fahrerin, die bei Grün fuhr, schwer verletzt

Der Wagen des Unfallverursachers schleuderte daraufhin gegen einen weiteren Pkw, der auf einer Linksabbieger-Spur stand oder fuhr, wie die Polizei mitteilte. Dabei sei wohl ein großes Trümmerfeld über 80 bis 100 Meter entstanden.

Die Fahrerin (63) des Pkw, der auf der Abbieger-Spur unterwegs war, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Zudem wurden der Fahrer (55) sowie die Beifahrerin (37) des Autos leicht verletzt, das nach ersten Erkenntnissen bei Grün auf die Kreuzung fuhr.

Dem 26-Jährigen, der vermutlich bei Rot über die Ampel gefahren war, wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei hat den Verdacht, dass er unter Alkoholeinfluss gestanden haben könnte.  (so)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta