Premier League : Ronald Koeman bestätigt Everton-Abschied von Ross Barkley

Der FC Everton und Ross Barkley werden in diesem Sommer wohl getrennte Wege gehen. Wie Trainer Ronald Koeman auf einer Pressekonferenz bestätigte, lehnte der 23-Jährige ein letztes Vertragsangebot ab und wird den Goodison Park verlassen.

Der FC Everton und Ross Barkley werden in diesem Sommer wohl getrennte Wege gehen. Wie Trainer Ronald Koeman auf einer Pressekonferenz bestätigte, lehnte der 23-Jährige ein letztes Vertragsangebot ab und wird den Goodison Park verlassen.

"Wir haben ihm ein sehr gutes Angebot gemacht, das er abgelehnt hat", so der niederländische Übungsleiter. "Er hat mir gesagt, dass er sich nach einer neuen Herausforderung umsehen möchte", ergänzte er.

Darum will Koeman dem Wunsch des Spielers nachkommen und gibt ihn für einen Transfer frei: "Okay, er gehört nicht zu Evertons Zukunft. Es ist seine Entscheidung und die werde ich respektieren."

Obwohl es bisher kein offizielles Angebot gegeben hat, wird der englische Nationalspieler seit Wochen mit einem Wechsel zum FC Arsenal oder zu Tottenham Hotspur in Verbindung gebracht. Laut mehreren Medienberichten verlangt Everton umgerechnet 50 Millionen Euro Ablöse für den Mittelfeldspieler.

Barkley stammt aus der Nachwuchsabteilung der Toffees und absolvierte bisher 179 Spiele. Sein Vertrag läuft im Sommer 2018 aus, danach wäre er ablösefrei zu haben.

Mehr bei SPOX: Gareth Bale dementiert ManUnited-Gerüchte | Transfergerücht: Manchester United an Evertons Ross Barkley interessiert | Vincent Kompany: "Lukaku hält sich für den Besten der Welt"