Ronaldo und seine Georgina: Süßer Babybauch-Auftritt bei den FIFA Awards

Cristiano Ronaldo und seine Familie auf dem „grünen Teppich“ der FIFA Awards. (Bild: Getty Images)

Bildschön auf dem grünen Teppich: Cristiano Ronaldo sorgte bei den FIFA Football Awards in London mit seiner hochschwangeren Freundin Georgina Rodríguez und seinem siebenjährigen Sohn Cristiano Junior für jede Menge Blitzlichtgewitter.

Dass Cristiano Ronaldo bereits zum fünften Mal den Award als Fußballer des Jahres gewann, ist angesichts dieser Fotos fast nebensächlich. Als der Sportler mit seiner wunderschönen Freundin und seinem ebenso hübschen Sohnemann erschien, knipsten sich die Fotografen die Finger wund.

Zum fünften Mal als Weltfußballer ausgezeichnet: Erstmals gewann Cristiano Ronaldo den Titel im Jahr 2008. (Bild: AP Photo)

Georgina Rodríguez, die im achten Monat schwanger ist, trumpfte in einem langen silberfarbenen Seidenkleid an der Seite ihrer beiden Jungs – die standesgemäß im Anzug kamen. Das spanische Model und ihr Fußballer erwarten im November ihr erstes gemeinsames Kind. Und glaubt man dem Salsa-Lehrer der 22-Jährigen, wird der Nachwuchs höchst wahrscheinlich nicht in Papas Fußstapfen treten. Ein Foto des Models bei einer Tanzstunde kommentierte er mit: „Es war eine Freude, dich zu unterrichten. Wir sind sehr glücklich darüber, wie gut du dich in deiner ersten Stunde angestellt hast. Das kleine Mädchen, das du unter deinem Herzen trägst, wird eine Ballerina!“

Da das Paar das Geschlecht ihres Kindes vorerst geheim halten wollte, wurde der Kommentar kurze Zeit später wieder gelöscht. Blöderweise fügte einer von Rodríguez anderen Trainern hinzu: „Sie hat uns etwas Wunderschönes erzählt … Sie sagte, sie trainierte und hörte Salsa dabei und bekam plötzlich so eine Gänsehaut, dass sich die Härchen aufrichteten … Sie glaubte, es sei ein Zeichen von ihrer Tochter und das brachte sie dazu, Salsa zu lernen. Eine schöne Geschichte.“

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Style-News direkt in euren Feed!

Im Video: Zinedine Zidane schwärmt von Ronaldo