Ronaldo stellt Ali Daeis Tor-Weltrekord ein

·Lesedauer: 1 Min.
Ronaldo stellt Ali Daeis Tor-Weltrekord ein
Ronaldo stellt Ali Daeis Tor-Weltrekord ein

Portugals Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo (36) hat den Tor-Weltrekord des früheren Bundesliga-Profis Ali Daei egalisiert. Durch seine Länderspieltreffer 108 und 109 gegen Weltmeister Frankreich zum Abschluss der EM-Gruppenphase stellte der fünfmalige Weltfußballer am Mittwoch die Bestmarke des Iraners ein, der in der Bundesliga für Bayern München, Arminia Bielefeld und Hertha BSC gespielt hatte. Durch die Tore in seinem 178. Länderspiel kommt Ronaldo nun auf fünf Turniertreffer.

Zudem baute der Stürmer von Juventus Turin Führung in der ewigen EM-Torjägerliste aus, wo er nun auf 14 Tore kommt. Zweiter ist weiterhin Frankreichs Ikone Michel Platini (9 Treffer). Ronaldo ist der einzige Spieler, der bei fünf EM-Endrunden (2004: 2 Tore/2008: 1/2012: 3/2016: 3/2021: 5) erfolgreich war. Platini hatte sämtliche Tore bei der Heim-EM 1984 erzielt.

Meiste Tore für die Nationalmannschaft im Überblick:

1. Ali Daei (Iran) 109 Tore/149 Spiele

1. Cristiano Ronaldo (Portugal) 109/178*

3. Mokhtar Dahari (Malaysia) 89/142

4. Ferenc Puskas (Ungarn) 84/85

5. Godfrey Chitalu (Zambia) 79/111

6. Hussein Saeed (Irak) 78/137

7. Pele (Brasilien) 77/92

8. Ali Mabkhout (Vereinigte Arabische Emirate) 76/92*

9. Kunishige Kamamoto (Japan) 75/76

9. Bashar Abdullah (Kuwait) 75/134

11. Sunil Chhetri (Indien) 74/118*

12. Lionel Messi (Argentinien) 73/147*

...

14. Miroslav Klose (Deutschland) 71/137

...

18. Robert Lewandowski (Polen) 69/122*

*Spieler noch aktiv

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.