Warum Ronaldo nicht zu City wechselt - RB kennt den Grund

·Lesedauer: 1 Min.
Warum Ronaldo nicht zu City wechselt - RB kennt den Grund
Warum Ronaldo nicht zu City wechselt - RB kennt den Grund
Warum Ronaldo nicht zu City wechselt - RB kennt den Grund

Noch am Freitagvormittag schien Manchester City im Poker um Cristiano Ronaldo der klare Favorit zu sein - dann folgte eine spektakuläre Wende.

Am Ende landete der portugiesische Superstar zwar in Manchester, allerdings bei United. Ronaldo kehrt also zu dem Klub zurück, bei dem er seine grandiose internationale Karriere im Jahr 2003 begonnen hatte. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Der kuriose Kurswechsel ist natürlich auch RB Leipzig nicht verborgen geblieben. Die Sachsen hatten eine ganz eigene Erklärung für den Umschwung und posteten ein Bild von der Champions-League-Auslosung bei Twitter, auf dem gerade das RB-Los gezogen wurde. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

“Der Moment, als sich Ronaldo umentschied”, schrieben die Leipziger darunter - und unterstellten dem 36-Jährigen augenzwinkernd, aus Furcht vor dem Bundesligisten lieber zu United statt zu City zu wechseln.

Hintergrund: Leipzig ist in der gleichen Vorrundengruppe mit Manchester City (zusammen mit PSG und Brügge).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.