Romelu Lukaku: Horror-Bilanz gegen Top-Teams der Premier League

Mit Romelu Lukaku wollte Manchester United zurück an die Spitze der Premier League. Gegen Top-Teams ist der Angreifer aber bisher ohne Treffer.

Mehr als 80 Millionen Euro legte Manchester United im Sommer auf den Tisch, um Romelu Lukaku vom FC Everton zu verpflichten. Eigentlich wollten die Red Devils mit dem Belgier zurück an die Spitze der Premier League, doch gerade gegen große Teams tut sich der Mittelstürmer schwer. In Partien gegen die aktuellen Top-Acht der Liga ist er noch ohne eigenen Treffer.

In insgesamt 900 Spielminuten gegen Manchester City, den FC Liverpool und Co. kommt der Belgier auf 17 Torschüsse, wovon keiner den Weg ins Netz fand.

Trotz Ladehemmung: Lukaku mit guter Torquote für United

Auch wegen dieser schwachen Bilanz gegen die Spitzenteams der Liga, muss sich der 24-Jährige in den letzten Wochen viel Kritik anhören. Zuletzt erklärte auch United-Legende Gary Neville, dass dem Neuzugang ein Bankplatz guttun würde .

Trotz der Ladehemmung gegen die Schwergewichte der englischen Beletage kommt der Belgier in der laufenden Saison auf starke 21 Treffer in 39 Pflichtspielen – zwölf davon in der Premier League.