Romanverfilmung: Katharina Thalbach wird zu "Miss Merkel"

Katharina Thalbach wird zu "Miss Merkel". (Bild: imago images/Future Image)
Katharina Thalbach wird zu "Miss Merkel". (Bild: imago images/Future Image)

Katharina Thalbach (68) steht bald für eine besondere Rolle vor der Kamera. Die Schauspielerin wird in der RTL-Romanverfilmung des Bestsellers "Miss Merkel: Mord in der Uckermark" von David Safier (55) die Hauptrolle übernehmen. Das hat der Sender bei Twitter bestätigt. Die Zeitschrift "Blickpunkt:film" berichtet weiter, dass die Dreharbeiten zum Neunzigminüter in Kürze beginnen. Der Autor des Drehbuchs ist Stefan Cantz, Regie führt Christoph Schnee.

Zweite Merkel-Rolle

Im ersten Band der Romanreihe ist die Altkanzlerin seit sechs Wochen in Rente und mit Mann und Mops in die Uckermark gezogen. Nach dem turbulenten Leben in Berlin fällt es ihr schwer, sich auf das beschauliche Landleben einzulassen, weshalb sie beginnt, einen Mordfall aufzuklären. Thalbach wird nicht zum ersten Mal Angela Merkel verkörpern. Im Satire-Film "Der Minister" (Sat.1), der das Politikerleben Karl-Theodor zu Guttenbergs (50) in den Mittelpunkt setzte, trat sie 2013 als "Angela Murkel" auf.

Thalbach steht noch für ein weiteres Projekt für die RTL Mediengruppe vor der Kamera: Sie übernimmt eine Rolle in der Fortführung der Kultserie "Neue Geschichten vom Pumuckl". Florian Brückner (38) übernimmt die Hauptrolle als Meister Eders Neffe. Die 13 neuen Folgen werden bis zum Sommer 2022 in München und im Münchner Umland gedreht. Sie werden ab Ende 2023 exklusiv bei dem Streamingdienst RTL+ zu sehen sein.