Romantik bei "Global Gladiators": Oliver Pocher, Lilly Becker und ein Kuss

Romantik bei "Global Gladiators": Oliver Pocher, Lilly Becker und ein Kuss

Kurz bevor sich Oliver Pocher und Lilly Becker beim großen Finale von "Global Gladiators" im letzten Kampf gegenüber standen, wurde es noch einmal ruhig und fast schon romantisch in der Show. Der Comedian schlug dem schönen Model sogar einen Kuss vor.

In den vergangenen Tagen wurde immer wieder über die angeblich zerrüttete Ehe von Boris und Lilly Becker spekuliert. Klar, dass da ein Kuss nur noch mehr Öl ins Feuer gießt. Aber war es wirklich so dramatisch in der letzten "Global Gladiators"-Folge? Oliver Pocher und seine Konkurrentin zogen gemeinsam ins Finale ein und bekamen vor dem alles entscheidendem Tag noch ein leckeres Essen am Lagerfeuer spendiert. Die Stimmung zwischen ihnen war gut, aller anfänglicher Streit schien vergessen und dann meinte Pocher: "Soll ich dich küssen?"

Natürlich ging Lilly Becker nicht auf das Angebot ein, aber meinte es der 39-Jährige nun ernst mit seinem Kuss oder scherzte er nur? Irgendwie ließ sich Oliver Pocher nicht in die Karten schauen und erklärte in einem späteren Statement: "Ich habe nichts zu verlieren, sie ein bisschen mehr." Um auch der "Global Gladiators"-Finalistin klar zu machen, dass er derzeit nicht vergeben und eventuell für alle Schandtaten bereit ist, gab er ihr noch am Lagerfeuer zu verstehen: "Ne, es gibt keinen, den ich sofort anrufen müsste ..."

Schon einmal gab es bei Pocher und Becker so etwas wie Flirten...

...dabei schienen sie sich zuvor spinnefeind zu sein

Vielleicht war das romantische Gesäusel aber auch nur Taktik, um Lilly Becker vor dem letzten Battle zu verwirren und sie in ein emotionales Chaos zu stürzen. Fest steht jedenfalls, dass Oliver Pocher als Gewinner aus der "Global Gladiators"-Challenge hervor ging. Er durfte letzten Endes zwar nicht Lilly, dafür aber den Pokal in den Armen halten.

Im Video: So stänkerte Oliver Pocher über seine Ex-Frau Sandy Meyer-Wölden