Rollende Zitrone wird zum viralen Hit

Eine simple Zitrone wird im Netz gefeiert. Sie tat nichts weiter, als eine Straße hinabzurollen. (Symbolbild: Getty Images)

Sie rollt und rollt und – rollt: Das Video einer Zitrone, die sich eine Straße in San Diego hinab ihren Weg bahnt, ist zum Hit im Netz geworden. Tausende feiern nun Frucht und Filmer.

In den USA steht eine Zitrone kurz vor dem viralen Kultstatus. Sie war scheinbar in San Diego, Kalifornien, eine Straße hinuntergerollt. Das klingt erst mal wenig spektakulär – doch schaut man sich das entsprechende Video an, waren die Rolldauer und der Weg der Frucht schier unglaublich.

Auf Twitter erzählt User Mike Sakasegawa, dass er nach dem Joggen auf dem Weg nach Hause gewesen sei, als er sah, wie die Zitrone erst über die Straße und dann den Berg hinunterrollte. Über den Bordstein und vorbei an parkenden Autos. Sakasegawa folgte ihr‏, zückte sein Handy und filmte die kullernde Frucht knapp zwei Minuten lang – und postete das Video auf Twitter, wo es jetzt gefeiert wird.


„Als ich heute nach meinem Lauf nach Hause ging, sah ich diese große Zitrone den Hügel hinunterrollen. Sie rollte ungefähr eine Viertelmeile. Und jetzt könnt ihr es auch sehen.“

Erst ein winziges Blatt am Fuße des Hügels konnte die Zitrone stoppen. Doch mit dem Ende des Weges beginnt der Siegeszug im Netz. Binnen zwei Tagen wird der Clip der gelben Frucht knapp sechs Millionen Mal auf Twitter angesehen und der Filmer mit Nachrichten überflutet. Einige User finden das Video so hypnotisch wie aufregend:


„Das war gleichzeitig der friedlichste und stressigste Teil meines Tages.“


„2008: Beschäftigt damit, Arbeit und Leben auszubalancieren.
2018: Beschäftigt damit, ein Video einer Zitrone zu anschauen, die die Straße hinunterrollt.“


„Diese Zitrone kann länger durchhalten als ich.“

Filmer Mike Sakasegawa postete wenig später ein Foto der geretteten Frucht. Er hatte sie erst auf der Straße liegen gelassen.


„Ich habe mich schlecht dabei gefühlt, die große Zitrone im Rinnstein zurückzulassen. Also ging ich zurück, holte sie, brachte sie nach Hause und wusch sie ab.“

Doch damit ist die Geschichte der rollenden Zitrone nicht vorbei. Der Zitronenfinder legte die knallgelbe Frucht auf die Waage. Sie hat ein stattliches Gewicht von 262 Gramm mitgebracht.


„Schaut euch dieses Prachtexemplar an.“

Begleitet von Tausenden Likes und Kommentaren hat die Frucht schließlich einen Platz bei Sakasegawa gefunden:


„Ich kann mit den Nachrichten in diesem Thread nicht mithalten. Also werde ich ihn auf stumm schalten. Aber hier ist noch etwas, bevor ich gehe: ein Foto der großen Zitrone, die seit heute Morgen in unserem Garten an unserem eigenen, sehr kleinen, Zitronenbaum herumhängt. Cheers!“