Roland Kaisers Juni-Konzerte werden verschoben

·Lesedauer: 1 Min.
Seine für Juni geplanten Konzerte muss Roland Kaiser verschieben (Bild: imago images/serienlicht)
Seine für Juni geplanten Konzerte muss Roland Kaiser verschieben (Bild: imago images/serienlicht)

Roland Kaiser (69) muss seine Konzerte aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie erneut verschieben. Auf Instagram kündigte der Sänger an, dass "die Planungssicherheit für meine Juni-Konzerte nicht mehr gegeben" sei. Betroffen sind zuvor geplante Auftritte am 18. Juni in Rostock, am 19. und 20. Juni in Leipzig sowie am 26. und 27. Juni in Goslar. Diese würden nun erneut verschoben. Doch vielleicht müssen sich die Kaiser-Fans nicht besonders lang gedulden.

"Da meine Band und ich möglichst bald wieder auf der Konzertbühne stehen möchten, prüfen mein Team und ich derzeit die mögliche Durchführbarkeit im Spätsommer 2021", teilt der Sänger mit. Der Prozess würde jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Anfang Juni wolle er die neuen Termine bekanntgeben. Informationen zu weiteren geplanten Veranstaltungen sollen ebenso folgen. "Auf alle Fälle werden wir für jedes Konzert einen Ersatztermin finden, sodass eure Tickets weiterhin Gültigkeit behalten."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.