Roku & Walt Disney: 2 Wahnsinns-Streaming-Aktien mit Momentum!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.

Die Aktien von Roku (WKN: A2DW4X) und Walt Disney (WKN: 855686) besitzen eine große Überschneidung, die jetzt womöglich immer bedeutender wird. Auch wenn die Ansätze unterschiedlich sind, so ist doch das Streaming-Segment für beide Aktien und Unternehmen beziehungsweise Konzerne prägend geworden.

Das heißt, beide teilen sich eine attraktiven, wachsenden Markt. Könnten sich jedoch auch in Zukunft aus dem Wege gehen, wenn sie es wollten. Für Foolishe Investoren heißt das wiederum: Innerhalb eines Baskets könnten diese beiden Chancen regelrecht spannend sein.

Werfen wir heute ein weiteres Mal einen kurzen Blick auf diese beiden Aktien. Sowie auch darauf, warum sie ausgerechnet jetzt Momentum aufbauen. Möglicherweise ergeben sich hier gerade jetzt langfristig orientierte Chancen.

Roku-Aktie: Was für ein Highflyer!

Um das an dieser Stelle und in aller Kürze vorwegzunehmen: Seit dem Corona-Crash wäre die Roku-Aktie bis jetzt zumindest die erfolgreichere Wahl gewesen. Die Anteilsscheine dieser intakten Streaming-Wachstumsgeschichte haben sich ausgehend vom Crashtief bei ca. 60 Euro bis auf das derzeitige Kursniveau von über 282 Euro fast verfünffacht. Eine tolle Entwicklung, die allerdings noch weitergehen könnte.

Wie stark das Wachstum hinter der Roku-Aktie ist, das haben wir im letzten Jahr gesehen. Alleine die Umsätze kletterten deutlich zweistellig auf zuletzt ca. 452 Mio. US-Dollar. Die Anzahl der gestreamten Stunden und der aktiven Accounts nahm ebenfalls zu. Wobei das Management jetzt einen Einblick gegeben hat, wie stark diese Entwicklung gewesen ist: Per Ende des vierten Quartals kam Roku bereits auf 51,2 Mio. aktive Accounts, die insgesamt 56,7 Mrd. Stunden über die Roku-Plattform gestreamt haben. Was für ein Wow-Effekt!

Roku macht außerdem Erfolge, was die weiteren Inhalte angeht. Zum einen, weil man sich jetzt möglicherweise die Inhalte vom gescheiterten Anbieter Quibi sichern kann. Welche Strategie das Management damit verfolgt, bleibt jedoch noch abzuwarten. Zum anderen jedoch auch, weil Roku mehr und mehr Anbieter davon überzeugt, auf die eigene Plattform zu kommen. HBO Max und Peacock sind bloß die jüngsten, allerdings zwei wirklich prominente Beispiele.

Die derzeitige Marktkapitalisierung liegt bei ca. 43 Mrd. US-Dollar. Das könnte für eine führende, globale Streaming-Plattform, die zugleich eine Suchmaschine ist und den Werbemarkt ins Auge fasst, eine noch recht kleine Bewertung sein. Alleine im US-Markt dürfte es mittel- bis langfristig deutlich mehr Streamer geben, die auf die Roku-Plattform kommen könnten.

Walt Disney: Hammer-Prognose!

Walt Disney ist mit Disney+ hingegen den direkteren Weg in den Streaming-Markt gegangen. Und hat dabei unlängst mit einer starken Prognose überrascht: Mitsamt Hulu und ESPN+ möchte das Management in den nächsten Jahren über 350 Mio. aktive Streamer feiern können. Ausgehend von den derzeitigen ca. 110 Mio. entspricht das einem anvisierten Vervielfachungspotenzial. Gleichzeitig soll der Streaming- und Content-Bereich künftig für mehr als die Hälfte der Umsätze einstehen. Es ist daher nicht gelogen, wenn wir sagen: Walt Disney könnte vor einem deutlichen Wandel stehen.

Die Freizeitparks kommen als ein zukünftig womöglich ebenfalls wieder erfolgreiches Segment quasi on top dazu. Mithilfe dieser Sparte können die hohen Investitionen in Content zudem quersubventioniert werden. Anders als andere Streaming-Dienste wird sich Walt Disney daher nicht verschulden müssen, um Top-Content zu produzieren.

Apropos Top-Content: Auch das ist ein wichtiges Stichwort. Das Management hinter dem Micky-Maus-Konzern wird künftig bis zu 16 Mrd. US-Dollar für eigene, neue Inhalte in die Hand nehmen, um die Streaming-Offensive voranzutreiben. Da Walt Disney über einen gigantischen Fundus beliebter und erfolgserprobter Inhalte verfügt, dürfte das Verhältnis von Tops zu Flops bei der Entwicklung besser sein als bei der Konkurrenz. Das zeigt: Die Content-Offensive könnte gelingen und die Aktie könnte gerade jetzt mit dem Coronavirus noch immer einen Discount besitzen.

Zwei brandheiße Streaming-Aktien!

Roku und Walt Disney könnten daher zwei attraktive Chancen sein, die die Zukunft des Streaming-Marktes maßgeblich beeinflussen werden. Die Anteilsscheine bauen derzeit Momentum auf, aber auch mit operativen News. Das könnte ein Fundament des künftigen Erfolgs sein, was Foolishe Investoren jetzt in den Fokus rücken können.

The post Roku & Walt Disney: 2 Wahnsinns-Streaming-Aktien mit Momentum! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short January 2021 $135 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021