Roku, The Trade Desk & Square: 3 Aktien, die zum Ende der letzten Woche richtig aufgedreht haben!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.

Die letzte Woche ist thematisch wirklich sehr bewegend gewesen: Ob es die Hängepartie in der US-Wahl war oder aber die regelrechte Rallye der Aktienmärkte. Es gab vieles, was man als Investor verfolgen konnte. Zumal auch die Quartalsberichtssaison an Fahrt aufgenommen hat.

Aber auch bei einzelnen Aktien gab es eine Menge zu beobachten. Zum Ende der letzten Woche waren es beispielsweise die Aktien von Roku (WKN: A2DW4X), The Trade Desk (WKN: A2ARCV) und Square (WKN: A143D6), die viel Aufmerksamkeit gefordert und eine positive Performance hingelegt haben. Schauen wir daher noch einmal, was Foolishe Investoren wissen sollten.

Roku: Gigantisches Wachstum!

Eine erste Aktie, die zum Ende der letzten Woche um über 13 % klettern konnte, ist die von Roku gewesen. Der innovative Streaming-Ansatz hat sich im letzten Quartal erneut ausgezahlt. Roku konnte ein fantastisches Wachstum hinlegen. Hier erneut einige Highlights:

Im letzten Quartal kletterten die Umsätze um sagenhafte 73 % auf 452 Mio. US-Dollar. Roku konnte außerdem fast drei Millionen neue Nutzer auf seiner Plattform begrüßen, wobei die insgesamt 46 Mio. Streamer 14,8 Stunden mit der Plattform gestreamt haben. Positiv ist außerdem gewesen, dass Roku im letzten Quartal mit einem Nettoergebnis von 12,0 Mio. US-Dollar in den schwarzen Zahlen gelegen hat. Top!

Aber das ist lange noch nicht alles: Roku hat umsatzseitig von einem wieder erstarkenden Werbegeschäft profitiert. Das hat unter anderem auch dazu geführt, dass der durchschnittliche Umsatz je Nutzer auf 27,00 US-Dollar gestiegen ist. Im letzten Quartal lag dieser Wert noch bei 24,92 US-Dollar. Roku besitzt somit ein weiterhin starkes, mehrschichtiges Wachstum. Ein Erfolg auf ganzer Linie, keine Frage.

The Trade Desk: Solider Turnaround!

Die Aktie von The Trade Desk konnte sogar noch stärker zulegen. Alleine am Freitag dieser Woche kletterten die Anteilsscheine um 132,10 Euro auf 687,20 Euro. Das entsprach einem Plus von 23,8 % im Vergleich zum Vortag. Auch das ist einfach nur Wow. Vor allem, da das zweite Quartal eher durchwachsen gewesen ist.

The Trade Desk steigerte die Umsätze im letzten Quartal um solide 32 % auf 216,1 Mio. US-Dollar. Mit einem Nettoergebnis von 41,2 Mio. US-Dollar konnte auch dieser digitale Werbespezialist in den schwarzen Zahlen bleiben. Das Management dieser Wachstumsgeschichte rechnet zudem mit einer positiven Entwicklung im vierten Quartal. Hier sollen die Umsätze zwischen 287 und 291 Mio. US-Dollar liegen und damit 32,8 % über dem Wert des letzten Quartals. Das dürfte auch der Grund sein, weshalb die Aktie so stark gestiegen ist.

Mit dem soliden Quartal im Rücken und der starken Prognose dürfte außerdem einiges dafürsprechen, dass sich der digitale Werbemarkt im Internet wandelt: Anbieter suchen vermutlich nach Wegen, um effizienter zu werben. The Trade Desk kann eine führende Lösung dafür sein, die jetzt augenscheinlich sehr gefragt ist.

Square: Ebenfalls ein Ausnahmequartal!

Auch die Aktie von Square hat ein sehr solides Quartalszahlenwerk hingelegt, das der Aktie mächtig Auftrieb verliehen hat. Alleine am Freitag legten die Anteilsscheine um 14,6 % auf 168,56 Euro zu. Ein fantastischer Abschluss einer soliden Handelswoche.

Operativ lief es im letzten Quartal definitiv besonders rund: Der Umsatz lag bei 3,03 Mrd. US-Dollar, was einem Plus im Vergleich zum Vorjahr von 140 % entsprochen hat. Square ist außerdem mit einem Nettoergebnis von 37 Mio. US-Dollar in den schwarzen Zahlen gewesen. Es zeichnet sich außerdem ab, dass die Cash App ein gigantischer Erfolg für Square ist. Das operative Ergebnis, das die Cash App generiert hat, lag beispielsweise bei 385 Mio. US-Dollar. Gemessen an einem Gesamtergebnis von 794 Mio. US-Dollar liegt dieser Wert fast bei der Hälfte.

Square profitiert immer mehr vom Wachstumsmarkt der digitalen Zahlungsdienstleistungen, das wird offensichtlich. Mit den Zahlungsabwicklungen für Unternehmen und Einzelhändler sowie der Cash App ist ein erfolgverspechendes Fundament vorhanden. Das könnte die Basis für weitere Erfolge sein.

Starkes Ende der Woche!

Roku, The Trade Desk und Square haben zum Ende der letzten Woche ordentlich zugelegt. Positiv ist, dass es operative Gründe für diese regelrechte Rallye gegeben hat. Foolishe Investoren können die Aktien in den Fokus rücken. Wer weiß: Vielleicht versteckt sich hinter einem oder mehreren dieser Namen noch die eine oder andere langfristig orientierte Chance.

The post Roku, The Trade Desk & Square: 3 Aktien, die zum Ende der letzten Woche richtig aufgedreht haben! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku, Square und The Trade Desk. The Motley Fool besitzt und empfehlt Aktien von Roku, Square und The Trade Desk.

Motley Fool Deutschland 2020