Roku-Aktie: Kursziel (fast) erreicht! Und jetzt?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Kursziel? Roku-Aktie (WKN: A2DW4X)? Motley Fool? Irgendwie passen die Begriffe nicht so recht zusammen, oder? Natürlich hast du recht. Kursziele interessieren uns eigentlich wirklich niemals. Allerdings ist mir jetzt etwas Bemerkenswertes bei der Roku-Aktie aufgefallen.

Per Anfang bis Mitte Dezember hat sich ein Analyst bei der Roku-Aktie bedeutend aus der Reserve gewagt: Und ein Kursziel von 360 US-Dollar bekannt gegeben. Das schien zum damaligen Zeitpunkt noch sehr ambitioniert, zumal die Anteilsscheine dieser Streaming-Wachstumsgeschichte per Anfang Dezember noch bei ca. 281 US-Dollar notierten.

Jetzt zeigt sich jedoch: In einem starken Dezemberlauf kletterte die Roku-Aktie inzwischen auf über 356 US-Dollar (23.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und Kennzahlen). Damit ist dieses Kursziel fast erreicht! Doch was bedeutet das für diese Wachstumsgeschichte und Foolishe Investoren? Genau das soll uns im Folgenden etwas näher interessieren.

Roku-Aktie: Mehr als nur ein Kursziel!

Grundsätzlich sollten gerade Foolishe, unternehmensorientierte Investoren stets bedenken: Die Roku-Aktie ist deutlich mehr als nur ein Kursziel. Hinter den Anteilsscheinen steckt eine trendstarke Wachstumsgeschichte im Streaming. Als Plattformbetreiber kommt das Geschäftsmodell sogar ohne eigene Inhalte aus. Allerdings ist die Plattform bereits so beliebt, dass zuletzt prominente Deals mit Peacock und HBO Max gefeiert werden konnten. Das zeigt, wie weit die Reichweite der Roku-Plattform bereits geht.

Mehr Inhalte könnten für gewöhnlich auch für weiteres Momentum sprechen: Die Nutzerbasis dürfte anziehen. Zudem wird die Roku-Plattform dadurch konsequent attraktiver für weitere Anbieter, um ihre Inhalte auch auf dieser Streaming-Plattform zu bündeln. Werbetreibende könnten bereit sein, mehr Geld für das Schalten auszugeben, wenn die Reichweite größer wird. Der durchschnittliche Umsatz je Nutzer könnte außerdem steigen. Zumal auch die Streaming Hours konsequent weiter klettern.

Das zeigt: Die Roku-Aktie könnte weiterhin eine intakte Wachstumsgeschichte verbriefen. Mit 46 Mio. aktiven Streamern per Ende des dritten Quartals ist die Ausgangslage möglicherweise noch vergleichsweise klein. Die Marktkapitalisierung ist mit 45,3 Mrd. US-Dollar alles andere als gering. Zumal Roku zuletzt auf einen Quartalsumsatz von 452 Mio. US-Dollar gekommen ist. Das ist möglicherweise ein idealer Übergang zu den Risiken neben den definitiv vorhandenen Chancen.

Es gibt nicht immer nur Wachstum …

Bei der Roku-Aktie gibt es zwar einen starken, prägenden Megatrend des Streamings und die Nutzung dürfte konsequent ausgebaut werden. Allerdings könnte es auch Belastungsfaktoren geben. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis ist mit 25,2 beispielsweise alles andere als gering und könnte ein Rückschlagsrisiko beinhalten.

Foolishe Investoren sollten außerdem bedenken, dass die Roku-Aktie ein wenig zyklisch ist. Insbesondere der Werbemarkt unterliegt Schwankungen und könnte in Zeiten regionaler Lockdowns wieder etwas wegbrechen. Wobei gerade jetzt spannend sein dürfte, ob das Momentum durch die neuen Partnerschaften geringere Werbevolumina kompensieren kann. Generell gilt: Der Werbemarkt besitzt langfristig sowieso noch viele Möglichkeiten.

Aber auch ansonsten ist die Roku-Aktie natürlich nicht konkurrenzlos und auch das gilt es zu würdigen. Der Ansatz ist zwar innovativ. Aber ohne Content und Exklusivität eben auch nicht unmöglich einzunehmen. Zumal sich durch das Erstarken gängiger Streaming-Größen das Marktgefüge zuungunsten dieser Wachstumsgeschichte verschieben könnte.

Roku-Aktie: Langfristig größere Chance …?

Keine Frage: Die Roku-Aktie besitzt langfristig viel Potenzial und als Investor dieser Wachstumsgeschichte bin ich überzeugt, dass die Chancen größer sind als die Risiken. Gerade für Neueinsteiger könnte die Jahresendrallye jedoch ein Indikator dafür jetzt, auch etwas vorsichtiger zu agieren. Die Bewertung ist jedenfalls hoch und jetzt könnte zumindest eine teilweise zyklische Ausrichtung zurückschlagen.

The post Roku-Aktie: Kursziel (fast) erreicht! Und jetzt? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.

Motley Fool Deutschland 2020