Robert Downey Jr. trauert um seinen Vater

·Lesedauer: 2 Min.
Robert Downey Jr. (rechts) trauert um seinen Vater Robert Downey Sr., der am Dienstag im Alter von 85 Jahren verstarb. (Bild: Getty Images/Patrick McMullan)
Robert Downey Jr. (rechts) trauert um seinen Vater Robert Downey Sr., der am Dienstag im Alter von 85 Jahren verstarb. (Bild: Getty Images/Patrick McMullan)

Der Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Robert Downey Sr. ist im Alter von 85 Jahren verstorben. Sein Sohn Robert Downey Jr. zeigte seine Trauer in den sozialen Medien.

Robert Downey Sr. ist tot. Der Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor starb am Dienstag im Alter von 85 Jahren. Dies bestätigte seine Ehefrau Rosemary Rogers gegenüber der US-amerikanischen Tageszeitung "Daily News". Downeys Sohn, Robert Downey Jr., zollte seinem Vater auf Instagram seinen Tribut.

Robert Downey Sr. war Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur. Im Alter von 22 Jahren hatte er seine ersten Gehversuche in der Filmbranche unternommen. (Bild: 2016 Getty Images/Astrid Stawiarz)
Robert Downey Sr. war Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur. Im Alter von 22 Jahren hatte er seine ersten Gehversuche in der Filmbranche unternommen. (Bild: 2016 Getty Images/Astrid Stawiarz)

"Rebellischer Filmemacher"

"RIP Bob D. Sr. 1936-2021", schrieb der 56-jährige "Iron Man"-Darsteller zu einem Schwarz-Weiß-Foto seines Vaters aus jüngeren Jahren. Dieser sei nach jahrelangem Parkinson-Leiden "friedlich im Schlaf gestorben". Er sei ein "wahrer rebellischer Filmemacher" gewesen, der "bemerkenswert optimistisch blieb". Nach den Berechnungen seiner Stiefmutter, fügte der Schauspieler hinzu, seien sein Vater und sie knapp über 2.000 Jahre glücklich verheiratet gewesen: "Rosemary Rogers-Downey, du bist eine Heilige, und unsere Gedanken und Gebete sind bei dir."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Wie Robert Downey Jr. (rechts) auf Instagram mitteilte, sei sein Vater friedlich im Schlaf gestorben. (Bild: 2008 Larry Busacca/WireImage/Getty Images)
Wie Robert Downey Jr. (rechts) auf Instagram mitteilte, sei sein Vater friedlich im Schlaf gestorben. (Bild: 2008 Larry Busacca/WireImage/Getty Images)

Zweimal drehte er zusammen mit seinem Sohn

Robert Downey Sr. wurde am 24. Juni 1936 in New York City geboren. Im Alter von 22 Jahren unternahm er seine ersten Gehversuche in der Filmbranche: Als Drehbuchautor und Regisseur war er zunächst für Low-Budget-Produktionen tätig, ehe er 1969 mit dem Film "Putney Swope" seinen ersten Erfolg als Regisseur feierte. Weitere Filme wie "Greaser's Palace" (1972) folgten.

Auch sein Sohn Robert Downey Jr. stand zweimal für ihn vor der Kamera: Erstmals spielte er als Kind in dem Film "Pound" aus dem Jahr 1970. Zwanzig Jahre später sah man Downey Jr. zudem in der Komödie "Too Much Sun - Ein Stich zuviel". Und auch Downey Sr. trat als Schauspieler auf: Erstmals war er 1985 in dem Film "Leben und Sterben in L.A." zu sehen. Weitere Rollen etwa in "Boogie Nights" (1997) und "Magnolia" (1999) folgten.

Im Laufe seines Lebens war Downey Sr. dreimal verheiratet: Aus seiner Ehe mit der 2014 verstorbenen Schauspielerin Elsie Downey stammen sein Sohn Robert und seine Tochter, die Schauspielerin Allyson Downey. 1991 heiratete Downey Sr. die amerikanische Drehbuchautorin Laura Elizabeth Ernst, die allerdings schon drei Jahre später im Alter von 42 Jahren starb. 1998 heiratete Downey Sr. schließlich die Autorin Rosemary Rogers. Mit ihr war er bis zu seinem Tod verheiratet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.