Robbie Williams nackt: Textilfreie Werbung für sein neues Buch

Für sein neues Buch macht Robbie Williams nicht nur einen Seelen-Striptease – er zieht zu Werbezwecken auch noch blank. Um seine zweite Biografie zu promoten, teilte der Megastar jetzt auf Instagram ein Nackt-Foto von sich.

"Ich zeige immer zu viel", schrieb Robbie Williams zu dem Pic, das ihn in einer pikanten Pose zeigt. Der Sänger blickt mit erstaunter Miene in die Kamera. Der Fokus der Betrachter sollte allerdings nicht auf sein Gesicht gerichtet sein. Robbie steht im Adamskostüm vor der Linse. Alles ist zu sehen, nur nicht sein Gemächt, das er mit einer Ausgabe seiner aktuellen Biografie "Reveal – Enthüllungen" bedeckt.

"Ich weiß nicht genau, warum du ein Nacktbild postet – aber mach weiter damit" oder "Gib mir das Buch" lauten die Kommentare einiger entzückte Fans, natürlich in der Hoffnung, auch noch mehr von ihrem Idol zu sehen zu bekommen.

In dem 650 Seiten starken Buch fasst Robbie Williams seine Zeit als Superstar zwischen den Jahren 2006 und 2017 zusammen. Fest steht: Es wird etwas düster. Der Entertainer spricht darüber, wie er gegen Depressionen und Alkoholismus kämpfte, sich aus dem Musikbusiness zurückzog und Halt in seiner Familie suchte.

So ist es durchaus wünschenswert, dass das Buch dem ehemaligen Take-That-Mitglied dabei hilft, seine Gefühle auszudrücken und so Frieden mit ihnen schließen zu können. In einem Interview mit "The Sunday Times Magazine" gab Robbie Williams jüngst bekannt, dass er noch immer mit seiner Depression zu kämpfen habe. "Dieser Job ist echt schlecht für meine Gesundheit. Er wird mich noch umbringen", so der Sänger im Gespräch.