RKI: "Die strengeren Maßnahmen greifen"

Das Robert-Koch-Institut zeigt sich vorsichtig optimistisch, was die Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland angeht. Zwar sei die Lage weiterhin sehr ernst, doch die Stabilisierung der Fallzahlen sei "eine gute Nachricht", sagte RKI-Infektionspedemiologin Ute Rexroth.