Rita Ora: Leben als Popstar ist kein Zuckerschlecken

Rita Ora credit:Bang Showbiz
Rita Ora credit:Bang Showbiz

Rita Ora spricht über die Schattenseiten ihres glamourösen Popstar-Lebens.

Die Britin ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen der Welt und erobert mit Hits wie ‚Let You Love Me‘ regelmäßig die weltweiten Charts. Im Gespräch mit dem Podcast ‚Smallzy’s Celebrity Small Talk’ deckt Rita aber nun auf: So glamourös, wie ihr Leben von außen wirkt, ist es in Wirklichkeit nicht.

„Vieles ist damit verbunden. Dinge wie Opfer und endlose Nächte, in denen du nicht viel schläfst und ein weiteres Flugzeug besteigen musst, um eine weitere Show zu machen“, enthüllt die 31-Jährige. Außerdem könne sie nicht viel Zeit mit ihren Lieben verbringen: „Du kannst nicht einfach deine Freunde besuchen oder zu einer Geburtstagsparty gehen. Du verpasst viele Familienfeiern, weil du natürlich nicht da bist.“

Trotzdem hält Rita an ihrem Traum fest. „Es geht stets darum, dich daran zu erinnern, wieso du liebst, was du tust. Zuweilen kann es einsam werden und in diesen Moment sagst du dir ‚Ich liebe das‘. Und ich habe Fans, die es lieben, also muss ich es für sie tun“, fügt die Künstlerin hinzu. Für ihr nächstes Album verspricht sie den Hörern schon jetzt eine „freudige Überraschung“.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.