1 / 10

Rita Ora bei den MTV Europe Music Awards 2017

Vor dem Beginn der Show posierte der Popstar ganz in Rot. [Bild: Getty]

Rita Ora ermüdet MTV EMA-Zuschauer mit endlosem Outfit-Wechsel (inklusive Bademantel-Look)

Während Country-Star Carrie Underwood für die diesjährigen Country Music Awards zwölf Mal ihr Outfit wechselte, schaffte es Rita Ora anlässlich der MTV Europe Music Awards 2017 sogar in dreizehn verschiedene Outfits zu schlüpfen.

Die 26-Jährige schnappte sich die begehrte Rolle der Moderatorin und führte durch das hochkarätige Event, das Sonntagabend in der Wembley Arena stattfand. Mit einem Feuerwerk an Designeroutfits sorgte sie dafür, dass sie wie ein Superstar aussah.

Sie fuhr allerdings nicht nur in Sachen Garderobe schwere Geschütze auf. Während des Events wechselten auch Haare und Make-up des britischen Popstars, womit die Sängerin bewies, wie wandlungsfähig sie in ihrem Style ist.

Doch es war der Look, in dem Ora eintraf – ein Bademantel, Handtuchturban, Diamantschmuck und Stilettos –, der für das meiste Gesprächsthema sorgte. Immerhin sieht man nicht alle Tage einen Promi, der in ägyptischer Baumwolle auf dem Roten Teppich erscheint.

Doch nicht alle Zuschauer der Show waren von Oras häufigem Outfit-Wechsel begeistert. Mit ihrem Moderationstalent konnte der Star zwar beeindrucken, doch auf Twitter ließen die Fans keinen Zweifel darüber, wie genervt sie von all den unterschiedlichen Outfits waren. Immerhin waren es dreizehn verschiedene.

Merken

Merken