Ringmetall SE hebt Umsatz- und Ergebnisprognose deutlich an

Ringmetall SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Ringmetall SE hebt Umsatz- und Ergebnisprognose deutlich an

14.09.2022 / 09:46 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ringmetall SE hebt Umsatz- und Ergebnisprognose deutlich an

München, 14. September 2022 - Die Ringmetall SE (ISIN: DE000A3E5E55) hebt ihre Prognose über die Umsatz- und Ergebnisentwicklung im Gesamtjahr 2022 deutlich an. Zu dieser Entscheidung ist der Vorstand der Gesellschaft heute auf Basis der vorläufigen Halbjahreszahlen, der vorläufigen Geschäftszahlen der Monate Juli und August sowie der absehbaren Geschäftsentwicklung im Monat September gekommen.

Die angepasste Prognose geht von einem Konzernumsatz zwischen 205 und 225 Mio. EUR (bisher: 180 bis 200 Mio. EUR) und einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zwischen 26 und 32 Mio. EUR aus (bisher: 22 bis 27 Mio. EUR). Im Gegensatz zu den ursprünglichen der Prognose unterliegenden Einschätzungen zur Entwicklung des Geschäftsumfelds, entwickelt sich der Produktbereich Spannringe nur unwesentlich schwächer als im mehrjährigen Durchschnitt. Gleichzeitig entwickeln sich der Produktbereich Inliner und der Geschäftsbereich Industrial Handling aber wesentlich dynamischer als ursprünglich erwartet. Zudem führen ein Sondereffekt im Zusammenhang mit dem Erwerb der Firma Rhein-Plast sowie deutlich veränderte Wechselkurse und Stahlpreise zu einer Neubewertung.

Der Prognose liegen unveränderte Rohstoffpreise und Wechselkurse im vierten Quartal im Vergleich zum Ultimo August 2022 zugrunde. Ebenso nicht enthalten sind Effekte aus möglichen Akquisitionen im vierten Quartal 2022 inklusive hierdurch erwachsender Transaktionskosten.

--- Ende der Ad Hoc-Mitteilung ---

 

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Kontakt:

Ingo Middelmenne
Investor Relations
Ringmetall SE
Telefon: +49 (0)89 45 220 98 12 
Mobil:  +49 (0)174 90 911 90
E-Mail: middelmenne@ringmetall.de


Über die Ringmetall Gruppe

Ringmetall ist ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie. Der Geschäftsbereich Industrial Packaging bietet hochsichere Verschlusssysteme und Innenhüllen für Industriefässer für die chemische, petrochemische, pharmazeutische und die lebensmittelverarbeitende Industrie an. Der Geschäftsbereich Industrial Handling entwickelt anwendungsoptimierte Fahrzeuganbauteile für das Handling und den Transport von Verpackungseinheiten. Neben der Konzernzentrale in München ist Ringmetall mit weltweiten Produktions- und Vertriebs-Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Spanien, der Türkei, sowie China und den USA vertreten. Weltweit erwirtschaftet Ringmetall einen Umsatz von rund 220 Millionen Euro im Jahr.

14.09.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Ringmetall SE

Innere Wiener Str. 9

81667 München

Deutschland

Telefon:

089 / 45 22 098 - 0

Fax:

089 / 45 22 098 - 22

E-Mail:

info@ringmetall.de

Internet:

www.ringmetall.de

ISIN:

DE000A3E5E55

WKN:

A3E5E5

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1441931


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this