Box-Coup! SPORT1 zeigt Live-Kämpfe von Team Sauerland

Olaf Schröder und Kalle Sauerland auf der Pressekonferenz in Hamburg.

"Ring frei!" für SPORT1: Auf einer Pressekonferenz in Hamburg ist heute der Abschluss einer dreijährigen Exklusiv-Kooperation zwischen der Sport1 GmbH und Team Sauerland bekannt gegeben worden. Die Vereinbarung umfasst exklusive plattformneutrale Medienrechte an hochkarätigen Box-Events von 2018 bis einschließlich 2020 für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

In diesem Rahmen wird SPORT1 pro Jahr mindestens 20 Box-Events mit insgesamt rund 100 Kämpfen - darunter Highlights wie WM-Titelkämpfe der großen internationalen Verbände oder Kämpfe der deutschen Topstars wie Arthur Abraham, Vincent Feigenbutz oder Tyron Zeuge - am Samstagabend mit ausführlicher Vor- und Nachberichterstattung live im Free-TV und auf seinen digitalen Plattformen übertragen.

Darüber hinaus wird auch die Box-Berichterstattung im Online- und Mobile-Bereich auf SPORT1.de, in den SPORT1 Apps sowie auf den reichweitenstarken Social-Media-Kanälen von SPORT1 ausgebaut.

"Nächste Generation von Helden"

Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: "Dank dieser umfangreichen Exklusiv-Partnerschaft mit Team Sauerland wird SPORT1 die neue mediale Heimat für alle Boxfans im deutschsprachigen Raum. Gemeinsam mit Team Sauerland schlagen wir das nächste Kapitel für Boxen in Deutschland auf. Als führende 360°-Sportplattform werden wir die populäre Sportart mit ihren aktuellen und zukünftigen Stars neben den ausführlichen Liveübertragungen im Free-TV auch auf allen digitalen Plattformen in Szene setzen und noch mehr ins Rampenlicht rücken."


Promoter Kalle Sauerland: "Wir freuen uns, Boxen zurück ins Free-TV zu bringen und der Sportart damit ein Höchstmaß an TV-Präsenz zu garantieren. Das deutsche Boxen hat in der letzten Zeit viele große Namen verloren. Doch mit mindestens 60 frei empfangbaren Events in den nächsten drei Jahren haben SPORT1 und Team Sauerland die Weichen gestellt, um die nächste Generation von Helden aufzubauen."

Promoter Nisse Sauerland: "Der Boxsport wird durch den neuen TV-Vertrag und die umfangreiche 360°-Berichterstattung viele neue Fans gewinnen. Zusammen mit SPORT1 werden wir dafür sorgen, dass Boxen das bleibt, was es ist: eine der drei beliebtesten TV-Sportarten in Deutschland. Team Sauerland hatte noch nie so viele Talente wie jetzt. Dieser TV-Vertrag wird unseren Boxern ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit garantieren und die einmalige Chance bieten, sich unter den Augen der Öffentlichkeit in die Weltspitze zu kämpfen."

Mindestens 20 Box-Events im Free-TV

Von 2018 bis einschließlich 2020 wird SPORT1 pro Jahr mindestens 20 hochkarätige Box-Events des Team Sauerland mit umfangreicher Rahmenberichterstattung live und exklusiv im Free-TV präsentieren. Darunter sind jährlich mindestens vier Highlight-Events, bei denen ein Weltmeisterschafts-Titelkampf der großen internationalen Boxverbände wie der International Boxing Federation (IBF), der International Boxing Organization (IBO), der World Boxing Organization (WBO), der World Boxing Association (WBA) und des World Boxing Council (WBC) oder ein Kampf der deutschen Topstars wie Arthur Abraham, Vincent Feigenbutz oder Tyron Zeuge auf dem Programm steht.

Dazu kommen WM-Ausscheidungskämpfe, Kämpfe um EM-Titel und nationale, internationale oder interkontinentale Meisterschaften der anerkannten Verbände mit deutscher Beteiligung sowie zahlreiche internationale Events, bei denen die deutschen Nachwuchstalente in den Ring steigen. Neben den deutschen Box-Stars und -Talenten stehen auch bekannte internationale Kämpfer wie der Bulgare Kubrat Pulev oder der Brite George Groves bei Team Sauerland unter Vertrag.

Archivmaterial mit Kämpfen von Maske, Schulz & Co.

SPORT1 wird auf seinen Plattformen darüber hinaus auch Kämpfe aus dem umfangreichen Archiv vom Team Sauerland präsentieren. Das Archiv umfasst von 1988 bis heute rund 600 Box-Events mit 1.400 Kämpfen, darunter zahlreiche legendäre Fights deutscher Box-Helden wie Henry Maske oder Axel Schulz.