Rimini Street gibt Finanz- und Betriebsergebnisse für das 3. Quartal 2022 bekannt

Finanzielle Highlights:
Quartalsumsatz von 101,9 Mio. USD, 6,6 % höher als im Vorjahr
Umsatzbeibehaltungsquote von 94 % gegenüber 93 % im Jahresvergleich
3.010 aktive Kunden zum 30. September 2022, 7,8 % mehr als im Vorjahr

LAS VEGAS, November 04, 2022--(BUSINESS WIRE)--Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein weltweit tätiger Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -services, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner, gab heute die Finanz- und Betriebsergebnisse für das am 30. September 2022 zu Ende gegangene dritte Quartal bekannt.

„Obwohl sich die Herausforderungen im globalen makroökonomischen Umfeld, einschließlich Gegenwind bei den Wechselkursen, negativ auf die Finanz- und Betriebsergebnisse des dritten Quartals auswirkten, erzielten wir Vertriebsgewinne in Multimillionen-Dollar-Höhe in diversen Branchen, starke Subskriptionsverlängerungen und -erweiterungen, eine stetige Zunahme beim Cross-Selling in unserem erweiterten Lösungsportfolio an bestehende Kunden, und wir konnten unsere ausgezeichnete, branchenführende Kundenzufriedenheitsbewertung für Fälle und Onboarding aufrechterhalten", erklärte Seth A. Ravin, Mitbegründer, CEO und Chairman of the Board von Rimini Street. „Wir sind davon überzeugt, dass das IT-Lösungsportfolio von Rimini Street die Dienstleistungen bereitstellt, die viele Organisationen heute in Verbindung mit ihren Unternehmenssoftwaresystemen brauchen, und dass es hinsichtlich Mehrwert, ROI und bewährter technischer Fähigkeiten branchenführend ist. Wir konzentrieren uns weiterhin auf Maßnahmen und Investitionen, um Marktchancen zu nutzen und das Wachstum wieder anzukurbeln."

„Im dritten Quartal erzielten wir Rekordumsatzerlöse von 101,9 Millionen US-Dollar, eine im Jahresvergleich höhere Umsatzbeibehaltungsquote von 94 Prozent bei Subskriptionsumsätzen und eine Bruttomarge von mehr als 61 Prozent. Gleichzeitig wurden erhebliche Investitionen getätigt und Änderungen durchgeführt, insbesondere zur Unterstützung des Vertriebs und der Auslieferung unseres erweiterten Portfolios von Dienstleistungen in der ganzen Welt", so Michael L. Perica, Chief Financial Officer von Rimini Street. „Ebenfalls in diesem Quartal kaufte Rimini Street 200.000 Stammaktien zum Gesamtpreis von 992.000 US-Dollar zurück."

In Verbindung mit einer 2014 von Rimini Street gegen Oracle erhobenen Klage, bei der Oracle Gegenansprüche stellte, wurden nach Abschluss des dritten Quartals am 21. Oktober 2022 einige der Gegenansprüche und alle Ansprüche gegen Rimini Street und unseren CEO Seth A. Ravin auf finanzielle Entschädigung jeglicher Art unter jeglicher Rechtstheorie in dem Rechtsstreit von Oracle zurückgezogen. Die Verhandlung über die verbleibenden Ansprüche von Rimini Street und die verbleibenden Gegenansprüche von Oracle, in denen nur eine billigkeitsrechtliche Entschädigung angestrebt wird, ist derzeit im United States Federal Court for the District of Nevada für den 29. November 2022 anberaumt. Weitere Informationen und Offenlegungen über den Rechtsstreit mit Oracle entnehmen Sie bitte dem heute von Rimini Street bei der SEC eingereichten Quartalsbericht auf Formblatt 10-Q.

Finanzkennzahlen für das dritte Quartal 2022

  • Der Umsatz lag im dritten Quartal 2022 bei 101,9 Millionen USD, was einer Steigerung von 6,6 Prozent im Vergleich zu den 95,6 Millionen USD im Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht.

  • Der Umsatz in den USA belief sich auf 53,4 Millionen USD, eine Steigerung von 5,8 Prozent im Vergleich zu 50,5 Millionen USD im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

  • Der internationale Umsatz lag bei 48,5 Millionen USD, eine Steigerung von 7,4 Prozent gegenüber 45,2 Millionen USD im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

  • Der jährliche wiederkehrende Umsatz belief sich im dritten Quartal 2022 auf 399,8 Millionen USD, ein Anstieg um 6,2 Prozent im Vergleich zu 376,6 Millionen USD im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

  • Die Zahl der aktiven Kunden lag zum 30. September 2022 bei 3.010 und damit um 7,8 Prozent über dem Vergleichswert von 2.793 aktiven Kunden zum 30. September 2021.

  • Die Umsatzbeibehaltungsquote betrug 94 Prozent für die letzten 12 Monate zum 30. September 2022 und 93 Prozent für den Vergleichszeitraum zum 30. September 2021.

  • Der Subskriptionsumsatz von 99,9 Millionen USD, der 98,1 Prozent des Gesamtumsatzes für das dritte Quartal 2022 ausmachte, stand im Vergleich zu Subskriptionsumsätzen von 94,1 Millionen USD bzw. 98,4 Prozent des Gesamtumsatzes im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

  • Die Bruttomarge betrug 61,5 Prozent für das dritte Quartal 2022, verglichen mit 65,1 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

  • Das Betriebsergebnis lag im dritten Quartal 2022 bei 2,0 Millionen USD gegenüber dem Vorjahreswert von 7,5 Millionen USD.

  • Das nicht GAAP-konforme Betriebsergebnis lag im dritten Quartal 2022 bei 10,7 Millionen USD gegenüber dem Vorjahreswert von 16,5 Millionen USD.

  • Der Nettoverlust belief sich im dritten Quartal 2022 auf 0,4 Millionen USD im Vergleich zu einem Nettogewinn 1,9 Millionen USD im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

  • Der nicht GAAP-konforme Nettogewinn betrug 8,3 Millionen USD im dritten Quartal 2022 im Vergleich zu 13,0 Millionen USD im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

  • Das bereinigte EBITDA lag im dritten Quartal 2022 bei 10,0 Millionen USD im Vergleich zu 15,9 Millionen USD im Vorjahreszeitraum.

  • Der unverwässerte und verwässerte Nettogewinn (-verlust) je Aktie, der den Stammaktionären zuzurechnen ist, belief sich im dritten Quartal 2022 auf 0,00 USD je Aktie im Vergleich zu einem Nettoverlust je Aktie von (0,08) USD im Vorjahreszeitraum.

  • Barmittel und kurzfristige Investitionen lagen zum 30. September 2022 bei 129,7 Millionen USD, ein Anstieg von 26 Prozent im Vergleich zu 103,0 Millionen USD zum 30. September 2021.

  • Die Mitarbeiterzahl lag zum 30. September 2022 bei 1.871, was einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 17,3 Prozent entspricht.

Überleitungen der in dieser Pressemitteilung enthaltenen nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen zu den am ehesten vergleichbaren GAAP-konformen Finanzkennzahlen finden Sie in den Finanztabellen am Ende dieser Pressemitteilung. Eine Erklärung dieser Kennzahlen, warum wir sie für sinnvoll halten und wie sie berechnet werden, finden Sie auch unter der Überschrift „Über nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen und bestimmte Schlüsselkennzahlen".

Highlights des Unternehmens im dritten Quartal 2022

  • Zu repräsentativen neuen Kunden, die zu Rimini Street wechselten, und bestehenden Kunden, die ihre Verträge mit Rimini Street erweiterten, gehörten:

  • Markteinführung von Rimini Protect™ Security Suite - Innovative Suite von Sicherheitslösungen für Oracle- und SAP-Umgebungen

  • 8.829 Supportfälle wurden abgeschlossen, und Kunden in 43 Ländern erhielten 7.917 steuerliche, rechtliche und regulatorische Updates. Zudem wurde die Support-Bereitstellung des Unternehmens von den Kunden mit einer durchschnittlichen Zufriedenheitsbewertung von über 4,9 von 5,0 (5,0 = ausgezeichnet) benotet.

  • Anerkennung als einer der „Best Workplaces™ for Women" von Great Place to Work™ UK und Zertifizierung als Great Place to Work® in den USA und der Region Australien-Neuseeland mit weit überdurchschnittlichen Beurteilungen und Beteiligungs-Scores gegenüber dem nationalen Durchschnitt der jeweiligen Länder.

  • Präsentationen und Teilnahme an 43 CIO- und IT-Leader-Veranstaltungen weltweit, darunter die von Rimini Street veranstalteten „Street Smart"-Vordenker-Events in Brasilien, Frankreich, Israel, Südkorea und den USA.

  • Bereitstellung von Spenden für 21 Wohltätigkeitsorganisationen und 330 Mitarbeiterstunden für 10 Wohltätigkeitsorganisationen in Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Israel, Korea, Mexiko, Großbritannien und den USA über die selbstfinanzierte Rimini Street Foundation.

Geschäftsaussichten für 2022

Die derzeitige Umsatzprognose des Unternehmens für das vierte Quartal 2022 liegt zwischen 103 Millionen USD und 105 Millionen USD, und die verengte Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2022 liegt jetzt im Bereich zwischen 404 Millionen USD und 406 Millionen USD.

Informationen zu Webcast und Telefonkonferenz

Rimini Street veranstaltet am 2. November 2022 um 17.00 Uhr ET bzw. 14.00 Uhr PT eine Telefonkonferenz und einen Webcast zur Erörterung der Ergebnisse des dritten Quartals 2022 mit Stellungnahme zu ausgewählten bisherigen Ergebnissen des vierten Quartals 2022. Eine Live-Übertragung der Veranstaltung ist auf der Investor-Relations-Website von Rimini Street unter https://investors.riministreet.com/events verfügbar. Teilnehmer können sich unter der Rufnummer (888) 999-2501 oder (848-280-6480) in die Telefonkonferenz einwählen. Eine Aufzeichnung des Webcasts ist für ein Jahr nach der Veranstaltung abrufbar.

Verwendung nicht GAAP-konformer Finanzkennzahlen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen". Nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen basieren nicht auf einem umfassenden Satz von Rechnungslegungsregeln oder -grundsätzen. Die nicht GAAP-konformen Informationen ergänzen die Angaben und sollen keine Messlatte für die Leistung in Übereinstimmung mit den Angaben darstellen, die nach den US-amerikanischen Rechnungslegungsgrundsätzen bzw. GAAP erforderlich sind. Die nicht GAAP-konformen Kennzahlen sollten als Ergänzung zu anderen Finanzkennzahlen angesehen werden, die in Übereinstimmung mit GAAP erstellt werden, und dürfen keinesfalls als Ersatz dafür oder als jenen überlegen erachtet werden. Eine Überleitung der GAAP-konformen auf die nicht GAAP-konformen Ergebnisse ist in den Finanztabellen dieser Pressemitteilung enthalten. Unter der Überschrift „Über nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen und bestimmte Schlüsselkennzahlen" finden Sie eine Beschreibung und Erklärung unserer nicht GAAP-konform errechneten Finanzkennzahlen.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI) ist ein weltweit tätiger Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ultra-reaktive, integrierte Applikationsmanagement- und Support-Dienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Mehr als 4.900 Fortune-500- und Fortune-Global-100-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen vertrauen auf Rimini Street als ihren zuverlässigen Anbieter von Unternehmenssoftware-Produkten und -Dienstleistungen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie bitte http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn. (IR-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise", „sollte", „würde", „planen", „beabsichtigen", „voraussichtlich", „überzeugt sein", „schätzen", „vorhersagen", „potenziell", „scheinen", „anstreben", „weiterhin", „zukünftig", „werden", „erwarten", „Prognose" oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem insbesondere Aussagen bezüglich unserer Erwartungen hinsichtlich künftiger Ereignisse, künftiger Chancen, unserer globalen Expansion und anderer Wachstumsinitiativen sowie unserer Investitionen in derartige Initiativen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsleitung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Tatsachen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem die Menge und Zeitplanung unserer etwaigen Aktienrückkäufe unter unserem Aktienrückkaufsprogramm und unsere Fähigkeit, den Wert für unsere Aktionäre mittels eines derartigen Programms zu verbessern; die Auswirkungen der laufenden Schuldendienstverpflichtungen unter unserer Kreditfazilität und finanzieller betrieblicher Vereinbarungen auf unser Geschäft und damit verbundene Zinssatzrisiken, einschließlich Ungewissheit durch die Einstellung von LIBOR und den Übergang zu einem anderen Zinssatz-Benchmark; die Dauer und die betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf unser Geschäft und damit im Zusammenhang stehende wirtschaftliche Auswirkungen sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich der Auswirkungen von wirtschaftlichen Rezessionstrends, einschließlich Inflation und steigender Zinssätze sowie allgemeiner finanzieller, wirtschaftlicher, regulatorischer und politischer Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, und die Branchen, in denen unsere Kunden tätig sind, beeinflussen; die Entwicklung im Bereich Unternehmenssoftware-Management und Support für unsere bestehenden und potenziellen Kunden und unsere Fähigkeit, Kunden anzuwerben und zu binden und weiter in unseren Kundenstamm vorzudringen; katastrophale Ereignisse, die unser Geschäft oder das unserer aktuellen und künftigen Kunden stören, einschließlich Terroranschläge und geopolitischer Maßnahmen in einer bestimmten internationalen Region; nachteilige Entwicklungen und Kosten in anhängigen oder neuen Rechtsstreitigkeiten; unser Bedarf und unsere Fähigkeit, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und unsere Fähigkeit, Cashflow aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um erhöhte Investitionen in unsere Wachstumsinitiativen zu finanzieren; die Angemessenheit unserer liquiden Mittel, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken, einschließlich unter unserer Kreditfazilität; unsere Fähigkeit, ein wirksames System interner Kontrolle über die Finanzberichterstattung aufrechtzuerhalten und unsere Fähigkeit, etwa ermittelte maßgebliche Schwachstellen in den internen Kontrollen zu beheben; Änderungen von Gesetzen und Bestimmungen, einschließlich Steuergesetzen, oder ungünstige Ergebnisse unserer Steuerpositionen oder unsere Unfähigkeit, angemessene Rücklagen für steuerliche Zwecke zu erstellen; wettbewerbsfähige Produkte und Preisgestaltung; Schwierigkeiten bei der rentablen Verwaltung des Wachstums; die Kundenakzeptanz unserer Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), zusätzlich zu anderen Produkten und Dienstleistungen, die wir voraussichtlich in Zukunft einführen werden; der Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; die Ungewissheit über den langfristigen Wert der Beteiligungspapiere von Rimini Street; die Auswirkungen saisonaler Trends auf unsere betrieblichen Ergebnisse, einschließlich der Vertragsverlängerungszyklen für anbieterseitige Software-Support- und Managed-Services; unsere Fähigkeit, nicht autorisierten Zugriff auf unsere Informationstechnologiesysteme und andere Cybersicherheitsbedrohungen abzuwehren, vertrauliche Daten unserer Mitarbeiter und Kunden zu schützen und Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Hinzu kommen die Risiken und Unwägbarkeiten unter den Überschriften „Risikofaktoren" und „Wichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen" im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formblatt 10-Q, der am 2. November 2022 eingereicht wurde und regelmäßig durch zukünftige Jahresberichte von Rimini Street auf Formblatt 10-K, Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q, aktuelle Berichte auf Formblatt 8-K und andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wird. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich künftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2022 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street" ist eine eingetragene Marke von Rimini Street, Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie andere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nicht anders angegeben, erhebt Rimini Street keinen Anspruch auf Zugehörigkeit, Befürwortung oder Assoziierung mit den Inhabern dieser Marken oder anderen hier erwähnten Unternehmen.

RIMINI STREET, INC.

Ungeprüfte verkürzte Konzernbilanzen

(In Tausend USD, außer bei Angaben je Aktie)

AKTIVA

30. September
2022

31. Dezember
2021

Umlaufvermögen:

Liquide Mittel und Bargegenwerte

$

118.576

$

119.571

Verfügungsbeschränkte Zahlungsmittel

417

419

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen, abzüglich Wertberichtigungen von 744 USD bzw. 576 USD

59.223

135.447

Latente Vertragskosten, kurzfristig

16.372

14.985

Kurzfristige Investitionen

11.147

Rechnungsabgrenzungsposten und Sonstiges

21.253

16.340

Summe Umlaufvermögen

226.988

286.762

Langfristiges Vermögen:

Sachanlagen, abzüglich kumulierter Abschreibungen in Höhe von 14.754 USD bzw. 13.278 USD

5.565

4.435

Betriebsleasing-Vermögenswerte mit Nutzungsrecht

10.843

12.722

Latente Vertragskosten, langfristig

22.548

21.524

Einlagen und Sonstiges

3.975

1.786

Latente Ertragsteuern, netto

63.430

64.033

Summe Aktiva

$

333.349

$

391.262

VERBINDLICHKEITEN, RÜCKZAHLBARE VORZUGSAKTIEN UND AKTIONÄRSDEFIZIT

Kurzfristige Verbindlichkeiten:

Kurzfristige Fälligkeiten langfristiger Schulden

$

4.227

$

3.664

Verbindlichkeiten

8.301

5.708

Abgegrenzte Vergütungen, Leistungen und Provisionen

35.993

36.558

Sonstige Rückstellungen

23.886

26.124

Betriebsleasing-Verbindlichkeiten, kurzfristig

4.123

4.227

Passive Rechnungsabgrenzungsposten, aktueller Anteil

212.070

253.221

Summe kurzfristige Verbindlichkeiten

288.600

329.502

Langfristige Verbindlichkeiten:

Langfristige Schulden abzüglich kurzfristiger Fälligkeiten

71.445

79.655

Umsatzabgrenzungen, langfristig

36.117

47.047

Betriebsleasing-Verbindlichkeiten, langfristig

9.987

12.511

Sonstige langfristige Verbindlichkeiten

2.575

2.933

Summe Verbindlichkeiten

408.724

471.648

Aktionärsdefizit:

Vorzugsaktien, Nennwert 0,0001 USD je Aktie. 99.820 Aktien genehmigt (ausschließlich 180 Vorzugsaktien der Serie A), keine andere Serie wurde benannt

Stammaktien, Nennwert 0,0001 USD. 1.000.000 Aktien genehmigt, 88.223 bzw. 87.107 ausgegebene und im Umlauf befindliche Aktien

9

9

Zusätzliche Kapitalrücklage

154.111

149.234

Kumulierter sonstiger Gesamtverlust

(5.382

)

(2.724

)

Kumuliertes Defizit

(222.997

)

(225.789

)

Eigene Aktien, zum Kostenpreis

(1.116

)

(1.116

)

Summe Aktionärsdefizit

(75.375

)

(80.386

)

Summe Verbindlichkeiten, rückzahlbare Vorzugsaktien und Aktionärsdefizit

$

333.349

$

391.262

RIMINI STREET, INC.

Ungeprüfte Kurzfassung der konsolidierten Gewinn- und Verlustrechnung

(In Tausend USD, außer bei Angaben je Aktie)

Drei Monate zum

Neun Monate zum

30. September

30. September

2022

2021

2022

2021

Umsatz

$

101.931

$

95.642

$

301.041

$

275.151

Umsatzkosten

39.271

33.376

113.822

101.807

Bruttogewinn

62.660

62.266

187.219

173.344

Betriebsaufwendungen:

Vertrieb und Marketing

35.934

32.527

103.840

96.067

Gemein- und Verwaltungskosten

18.454

15.631

57.267

48.728

Wertminderungsbelastungen in Verbindung mit Betriebsvermögen mit Nutzungsrecht

393

Prozesskosten und damit verbundene Rückflüsse:

Honorare und andere Kosten von Rechtsstreitigkeiten

6.145

6.581

12.837

14.130

Versicherungskosten und Versicherungsentschädigungen, netto

92

(389

)

Prozesskosten und damit verbundene Rückflüsse, netto

6.237

6.581

12.448

14.130

Summe Betriebsaufwendungen

60.625

54.739

173.555

159.318

Betriebsergebnis

2.035

7.527

13.664

14.026

Nicht operative Einnahmen und (Ausgaben):

Zinsaufwendungen

(1.167

)

(653

)

(2.974

)

(738

)

Gewinn (Verlust) aus der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts von einlösbaren Optionsscheinen

(2.053

)

(3.023

)

Sonstige Einnahmen/(Ausgaben), netto

(1.329

)

(1.161

)

(2.696

)

(885

)

Ergebnis (Verlust) vor Ertragsteuern

(461

)

3.660

7.994

9.380

Ertragsteueraufwand

56

(1.729

)

(5.202

)

(4.218

)

Nettogewinn (-verlust)

$

(405

)

$

1.931

$

2.792

$

5.162

Den Stammaktionären zurechenbarer Nettogewinn (-verlust)

$

(405

)

$

(6.691

)

$

2.792

$

(21.382

)

Den Stammaktionären zurechenbarer Nettogewinn (-verlust) je Aktie:

Unverwässert

$

$

(0,08

)

$

0,03

$

(0,26

)

Verwässert

$

$

(0,08

)

$

0,03

$

(0,26

)

Gewichtete durchschnittliche Anzahl der ausstehenden Stammaktien:

Unverwässert

87.965

86.189

87.441

83.449

Verwässert

87.965

86.189

89.054

83.449

RIMINI STREET, INC.

Überleitung von GAAP-konformen und nicht GAAP-konformen Kennzahlen

(In Tausend USD)

Drei Monate zum

Neun Monate zum

30. September

30. September

2022

2021

2022

2021

Überleitung des nicht GAAP-konformen Betriebsergebnisses:

Betriebsergebnis

$

2.035

$

7.527

$

13.664

$

14.026

Nicht GAAP-konforme Anpassungen:

Prozesskosten und damit verbundene Rückflüsse, netto

6.237

6.581

12.448

14.130

Aufwand für aktienbasierte Vergütungen

2.443

2.393

8.653

7.104

Wertminderungsbelastungen in Verbindung mit Betriebsvermögen mit Nutzungsrecht

393

Nicht GAAP-konformes Betriebsergebnis

$

10.715

$

16.501

$

34.765

$

35.653

Überleitung des nicht GAAP-konformen Nettogewinns:

Nettogewinn (-verlust)

$

(405

)

$

1.931

$

2.792

$

5.162

Nicht GAAP-konforme Anpassungen:

Prozesskosten und damit verbundene Rückflüsse, netto

6.237

6.581

12.448

14.130

Gewinn (Verlust) aus der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts von einlösbaren Optionsscheinen

2.053

3.023

Aufwand für aktienbasierte Vergütungen

2.443

2.393

8.653

7.104

Wertminderungsbelastungen in Verbindung mit Betriebsvermögen mit Nutzungsrecht

393

Nicht GAAP-konformer Nettogewinn

$

8.275

$

12.958

$

23.893

$

29.812

Überleitung des nicht GAAP-konformen bereinigten EBITDA:

Nettogewinn (-verlust)

$

(405

)

$

1.931

$

2.792

$

5.162

Nicht GAAP-konforme Anpassungen:

Zinsaufwendungen

1.167

653

2.974

738

Ertragsteueraufwand

(56

)

1.729

5.202

4.218

Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte

649

598

1.871

1.772

EBITDA

1.355

4.911

12.839

11.890

Nicht GAAP-konforme Anpassungen:

Prozesskosten und damit verbundene Rückflüsse, netto

6.237

6.581

12.448

14.130

Verlust aus der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts von einlösbaren Optionsscheinen

2.053

3.023

Aufwand für aktienbasierte Vergütungen

2.443

2.393

8.653

7.104

Wertminderungsbelastungen in Verbindung mit Betriebsvermögen mit Nutzungsrecht

393

Bereinigtes EBITDA

$

10.035

$

15.938

$

33.940

$

36.540

Fakturierungen:

Umsatz

$

101.931

$

95.642

$

301.041

$

275.151

Rechnungsabgrenzungsposten, kurz- und langfristig, zum Ende des Berichtszeitraums

248.187

243.682

248.187

243.682

Rechnungsabgrenzungsposten, kurz- und langfristig, zu Beginn des Berichtszeitraums

300.387

265.638

300.268

256.933

Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

(52.200

)

(21.956

)

(52.081

)

(13.251

)

Fakturierungen

$

49.731

$

73.686

$

248.960

$

261.900

Über nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen und bestimmte Schlüsselkennzahlen

Um Investoren und anderen Interessierten zusätzliche Informationen über die Ergebnisse von Rimini Street zu geben, haben wir die folgenden nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen und bestimmte Schlüsselkennzahlen veröffentlicht. Im Folgenden haben wir aktive Kunden, jährliche wiederkehrende Einnahmen und die Umsatzbeibehaltungsquote erläutert, die jeweils wichtige betriebliche Kennzahlen für unser Unternehmen darstellen. Darüber hinaus wurden die folgenden nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen veröffentlicht: nicht GAAP-konformes Betriebsergebnis, nicht GAAP-konformer Nettogewinn, EBITDA, bereinigtes EBITDA und Fakturierungen. Rimini Street hat in den obigen Tabellen eine Überleitung der jeweiligen nicht GAAP-konformen Finanzkennzahl, die in dieser Ergebnisbekanntmachung verwendet wird, auf die am ehesten vergleichbare GAAP-konforme Finanzkennzahl vorgenommen. Aufgrund einer Wertberichtigung unserer aktiven latenten Steuern ergaben sich keine Steuereffekte im Zusammenhang mit einer unserer Nicht-GAAP-Anpassungen. Diese nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen werden im Folgenden ebenfalls beschrieben.

Der Hauptzweck der Verwendung nicht GAAP-konformer Kennzahlen besteht darin, zusätzliche Informationen bereitzustellen, die sich nach Ansicht der Geschäftsleitung für Investoren als nützlich erweisen könnten, und es Investoren zu ermöglichen, unsere Ergebnisse auf die gleiche Weise zu bewerten wie die Geschäftsleitung. Wir stellen die nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen auch deshalb dar, weil wir der Meinung sind, dass sie Investoren dabei unterstützen, unsere Performance in den Berichtszeiträumen konsistent zu vergleichen und unsere Ergebnisse mit den Ergebnissen anderer Unternehmen zu vergleichen, indem sie Posten ausschließen, die unserer Meinung nach nicht für unsere operative Kernleistung kennzeichnend sind. Insbesondere verwendet die Geschäftsleitung diese nicht GAAP-konformen Kennzahlen als Maß für die operative Leistung; zur Erstellung unseres jährlichen Betriebsbudgets; zur Zuweisung von Ressourcen zur Verbesserung der finanziellen Leistung unseres Unternehmens; zur Bewertung der Wirksamkeit unserer Geschäftsstrategien; zur Gewährleistung der Konsistenz und Vergleichbarkeit mit der bisherigen finanziellen Leistung; zur Erleichterung eines Vergleichs unserer Ergebnisse mit denen anderer Unternehmen, von denen viele ähnliche nicht GAAP-konforme Kennzahlen zur Ergänzung ihrer GAAP-Ergebnisse verwenden; und in der Kommunikation mit unserem Vorstand über unsere finanzielle Leistung. Investoren sollten sich jedoch bewusst sein, dass nicht alle Unternehmen diese nicht GAAP-konformen Kennzahlen einheitlich definieren.

Fakturierungen steht für die Veränderung der Rechnungsabgrenzungsposten im aktuellen Berichtszeitraum zuzüglich der Umsätze im aktuellen Berichtszeitraum.

Aktiver Kunde ist eine eigenständige Einheit, die unsere Dienstleistungen für den Support eines bestimmten Produkts erwirbt, wie etwa ein Unternehmen, eine Bildungs- oder Regierungseinrichtung oder ein Geschäftsbereich eines Unternehmens. So zählen wir beispielsweise als zwei separate aktive Kunden, wenn der Support für zwei verschiedene Produkte für dieselbe Einheit erbracht wird. Wir sind der Ansicht, dass unsere Fähigkeit, die Zahl unserer aktiven Kunden zu erweitern, ein Indikator ist für das Wachstum unseres Geschäfts, den Erfolg unserer Vertriebs- und Marketingaktivitäten und den Wert, den unsere Dienstleistungen für unsere Kunden bringen.

Jährliche wiederkehrende Umsätze beschreibt den Betrag der während eines Geschäftsquartals realisierten Subskriptionsumsätze, multipliziert mit vier. Dies gibt uns einen Hinweis auf die Einnahmen, die in den folgenden 12 Monaten aus unserem bestehenden Kundenstamm erzielt werden können, sofern in diesem Zeitraum keine Stornierungen oder Preisänderungen eintreten. Die Subskriptionsumsätze beinhalten keine einmaligen Einnahmen, die bisher unbedeutend waren.

Umsatzbeibehaltungsquote ist der tatsächliche Subskriptionsumsatz (auf Dollar-Basis), der über einen Zeitraum von 12 Monaten von Kunden realisiert wird, die am Tag vor Beginn dieses zwölfmonatigen Zeitraums Kunden waren, dividiert durch unsere jährlichen wiederkehrenden Umsätze zum Tag vor Beginn des Zeitraums von 12 Monaten.

Nicht GAAP-konformes Betriebsergebnis ist das Betriebsergebnis, bereinigt um: Prozesskosten und damit verbundene Rückflüsse, netto, Aufwand für aktienbasierte Vergütungen und Wertminderungsbelastungen in Verbindung mit Betriebsleasing-Vermögenswerten mit Nutzungsrecht. Die Ausschlüsse werden im Folgenden näher erläutert.

Nicht GAAP-konformer Nettogewinn ist der Nettogewinn, bereinigt um Prozesskosten und damit verbundene Rückflüsse, netto, Verlust aus der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts von einlösbaren Optionsscheinen, Aufwand für aktienbasierte Vergütungen und Wertminderungsbelastungen in Verbindung mit Betriebsleasing-Vermögenswerten mit Nutzungsrecht. Diese Ausschlüsse werden im Folgenden näher erläutert.

Insbesondere schließt die Geschäftsleitung folgende Positionen aus den nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen für die dargestellten Berichtszeiträume aus:

Prozesskosten und damit verbundene Rückflüsse, netto: Prozesskosten und damit verbundene Versicherungs- und Berufungsrückforderungen beziehen sich auf externe Kosten der Prozesstätigkeit. Diese Kosten und Rückflüsse spiegeln die laufenden Rechtsstreitigkeiten wider, mit denen wir befasst sind, und beziehen sich nicht auf das Tagesgeschäft oder unser Kerngeschäft zur Betreuung unserer Kunden.

Gewinn (Verlust) aus der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts von einlösbaren Optionsscheinen: Gewinne und Verluste bei einlösbaren Optionsscheinen in Verbindung mit der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts dieser Instrumente wurden angesichts der finanziellen Natur dieser Zeitwertanforderung ausgenommen. Wir sind nicht in der Lage, diese Beträge als Teil unseres Geschäftsbetriebs zu verwalten, und es handelt sich hierbei auch nicht um Kernkosten der Betreuung unserer Kunden, und aus diesem Grund blieben sie unberücksichtigt.

Aufwand für aktienbasierte Vergütungen: Unsere Vergütungsstrategie umfasst die Nutzung der aktienbasierten Vergütung zur Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern. Diese Strategie zielt im Wesentlichen darauf ab, die Interessen der Mitarbeiter mit denen unserer Aktionäre in Einklang zu bringen und eine langfristige Mitarbeiterbindung zu erreichen, und nicht darauf, die operative Leistung für einen bestimmten Zeitraum zu motivieren oder zu belohnen. Infolgedessen variieren die Aufwendungen für aktienbasierte Vergütungen aus Gründen, die im Allgemeinen nichts mit operativen Entscheidungen und der Leistung in einem bestimmten Zeitraum zu tun haben.

Wertminderungsbelastungen in Verbindung mit Betriebsleasing-Vermögenswerten mit Nutzungsrecht: Dies bezieht sich auf eine Wertminderungsbelastung in Verbindung mit Leasingobjekten für einen Teil eines unserer Standorte, da diese Fläche nicht länger genutzt wird.

EBITDA ist der um Zinsaufwendungen, Ertragssteueraufwand und Abschreibungen bereinigte Nettogewinn.

Das bereinigte EBITDA ist bereinigt um: Prozesskosten und damit verbundene Rückflüsse, netto, Gewinn (Verlust) aus der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts von einlösbaren Optionsscheinen, Aufwand für aktienbasierte Vergütungen und Wertminderungsbelastung in Verbindung mit Betriebsleasing-Vermögenswerten mit Nutzungsrecht, wie oben erläutert.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221102005365/de/

Contacts

Ansprechpartner Investor Relations
Dean Pohl
Rimini Street, Inc.
+1 925 523-7636
dpohl@riministreet.com

Ansprechpartner Media Relations
Janet Ravin
Rimini Street, Inc.
+1 702 285-3532
pr@riministreet.com